• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
Stelle Text Hintergrund
1. Nephi 8: 10-12 Ich erblickte einen Baum, dessen Frucht begehrenswert war, um einen glücklich zu machen. Und es begab sich: Ich ging hin und aß von seiner Frucht, und ich fand, daß sie sehr süß war, mehr als alles, was ich je zuvor gekostet hatte. Ja, und ich sah, daß seine Frucht weiß war, an Weiße alles übertreffend, was ich je gesehen hatte. Und als ich von seiner Frucht aß, erfüllte sie meine Seele mit überaus großer Freude. Die Familie Lehi befindet sich noch im Tal Lemuel am Fluss Laman (an der Küste zum Roten Meer). Die Messingplatten hat Nephi durch List von Laban erlangt, Zoram (Knecht Labans) hat sich den Auswanderungen angeschlossen und auch Ischmael ist mit seiner Familie mitgezogen. Als Ischmaels Familie aus Jerusaelm geholt wurde, kam es während der Reise zu einer großen Rebellion, etliche wollten zurück nach Jerusalem. Nephi versuchte die Rebellierenden umzustimmen, wurde aber mit Tötungsabsicht gefesselt. Durch ein Wunder wurden die Fesseln jedoch gelöst und die Stimmung wurde letzendlich wieder positiv. Nach all diesen Ereignissen erlebte Lehi seinen legendären Traum vom Baum des Lebens und dessen Frucht (Symbole für die Liebe Gottes) ... um 600–592 v. Chr.

  

 

 

  

  

Stelle Text Hintergrund 1. Nephi 8: 10-12 Ich erblickte einen Baum, dessen Frucht begehrenswert war, um einen glücklich zu machen. Und es begab sich: Ich ging hin und aß... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stelle Text Hintergrund
1. Nephi 8: 10-12 Ich erblickte einen Baum, dessen Frucht begehrenswert war, um einen glücklich zu machen. Und es begab sich: Ich ging hin und aß von seiner Frucht, und ich fand, daß sie sehr süß war, mehr als alles, was ich je zuvor gekostet hatte. Ja, und ich sah, daß seine Frucht weiß war, an Weiße alles übertreffend, was ich je gesehen hatte. Und als ich von seiner Frucht aß, erfüllte sie meine Seele mit überaus großer Freude. Die Familie Lehi befindet sich noch im Tal Lemuel am Fluss Laman (an der Küste zum Roten Meer). Die Messingplatten hat Nephi durch List von Laban erlangt, Zoram (Knecht Labans) hat sich den Auswanderungen angeschlossen und auch Ischmael ist mit seiner Familie mitgezogen. Als Ischmaels Familie aus Jerusaelm geholt wurde, kam es während der Reise zu einer großen Rebellion, etliche wollten zurück nach Jerusalem. Nephi versuchte die Rebellierenden umzustimmen, wurde aber mit Tötungsabsicht gefesselt. Durch ein Wunder wurden die Fesseln jedoch gelöst und die Stimmung wurde letzendlich wieder positiv. Nach all diesen Ereignissen erlebte Lehi seinen legendären Traum vom Baum des Lebens und dessen Frucht (Symbole für die Liebe Gottes) ... um 600–592 v. Chr.

  

 

 

  

  

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!