• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 100 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund

1. Mose (Genesis)

Übersetzung nach Hermann
Menge

49 8-12

Juda (d.h. der Gepriesene), du bist’s, den deine Brüder preisen werden! Deine Hand wird deinen Feinden auf dem Nacken liegen; vor dir werden sich verbeugen die Söhne deines Vaters. Ein junger Löwe ist Juda: vom Raub bist du emporgestiegen, mein Sohn. Er kauert sich nieder, streckt sich hin wie ein Löwe und wie eine Löwin; wer darf ihn aufstören? Nicht wird das Zepter von Juda weichen noch der Herrscherstab zwischen seinen Füßen hinweg, bis der kommt, dem er (d.h. der Herrscherstab) gebührt, und die Völker werden ihm Gehorsam leisten. Er bindet sein Eselfüllen an den Weinstock und das Junge seiner Eselin an die Edelrebe; er wäscht im Wein sein Gewand und im Blut der Trauben seinen Mantel; trübe sind ihm die Augen vom Wein, und die Zähne schimmern von Milch.

 

Erklärung:

Die Umschreibungen "Er wird seinen Esel an den Weinstock binden und seiner Eselin Füllen an die edle Rebe" und die Umschreibung "Seine Augen sind dunkel von Wein und seine Zähne weiß von Milch" könnten sich auch auf das Millenium beziehen, in der der Wohlstand extrem gross sein wird. So groß, dass es üblich ist, seinen Esel an die Rebe zu binden. Dunkel von Wein, bedeutet möglicherweise "strahlender und funkelnder als Wein" und will die gesunden Menschen symbolisieren, die im Millenium leben werden. Die Tatsache, dass die Völker ihm anhangen, könnte ein Hinweis auf den globalen Respekt sein, dem Jesus beim zweiten Kommen entgegenströmen wird. Quelle: Die Ryrie Studienbibel ... Elberfelder Bibel ... SCM R. Brockhaus, Witten ... Christliche Verlagsgesellschaft, Dillenburg.

... du bist`s ...

 

Als Jakob alle seine Söhne segnet, wird der Sohn Juda als besonderer Stamm betitelt. Warum? ... Weil aus seiner Linie Jesus Christus entpringen wird.

Juda bedeutet "Lobpreis"

Die Sache mit dem "jungen Löwen" bezieht sich vermutlich auf die Herrschaft König Davids ca. 640 Jahre nach Jakobs Segen. Und dennoch kann auch ein Gesamtbezug hergestellt werden auf die Kraft Jesu.

 

 

Und dann wird der Held beschrieben, der seinen Esel an den Weinstock bindet und das Junge seiner Eselin an die edle Rebe. (in der Elberfelder Bibel wird für "Held" der Begriff "Schilo" gewählt. Dies bedeutet inetwa "der, der den Frieden bringt"

 

Hier ist nun Jesus Christus, der Messias gemeint, der sein Kleid in Wein waschen wird und seinen Mantel in Traubenblut.

 

Juda ist der besondere Stammvater, denn eines seiner Nachkommen wird Jesus Christus sein. Womöglich hilft uns diese Informationen, unseren Erlöser noch mehr zu verehren.

 

 

 

Paralellstellen:

 

Ich bin der wahre Weinstock ... Johannes 15 : 1

 

 

Und dann, an dem Tag, werden sie sich nicht freuen und ihren immerwährenden Gott, ihren Fels und ihre Errettung, preisen? Ja, werden sie an dem Tag nicht Kraft und Nahrung vom wahren Weinstock empfangen? Ja, werden sie nicht zur wahren Herde Gottes kommen? (Buch Mormon 1. Nephi 15 : 15 ... Nephi spricht zu seinen Brüdern um 600–592 v. Chr.)

 

Wer ist der, der von Edom kommt, mit rötlichen Kleidern von Bozra, der so geschmückt ist in seinen Kleidern und einherschreitet in seiner großen Kraft? »Ich bin's, der in Gerechtigkeit redet, und bin mächtig zu helfen.« Warum ist denn dein Gewand so rotfarben und dein Kleid wie das eines Keltertreters?
Jesaja 63 : 1-2

 

 

... wenn er das Reich übergeben und es dem Vater makellos darreichen und sagen wird: Ich habe überwunden und habe die Weinkelter allein getreten, ja, die Weinkelter des heftigen Grimms des Allmächtigen Gottes (Lehre und Bündnisse 76 : 107 ... Eine Vision, gegeben an Joseph Smith, den Propheten, und Sidney Rigdon am 16. Februar 1832 zu Hiram, Ohio)

 

Und auch die vom Stamm Juda werden nach ihren Leiden vor dem Herrn in Heiligkeit geheiligt werden, daß sie Tag und Nacht in seiner Gegenwart wohnen, für immer und immer. Und der Herr wird rotfarbene Kleider tragen, und seine Gewänder werden sein wie dessen, der im Weinbottich tritt. (Lehre und Bündnisse 133 : 35, 48 ... Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, am 3. November 1831 zu Hiram, Ohio)

Jakob (Israel) segnet seine Söhne ... besonders Juda

ca. 1859 v.Chr.

Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund 1. Mose (Genesis) Übersetzung nach Hermann Menge 49 8-12 Juda (d.h. der Gepriesene), du bist’s, den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund

1. Mose (Genesis)

Übersetzung nach Hermann
Menge

49 8-12

Juda (d.h. der Gepriesene), du bist’s, den deine Brüder preisen werden! Deine Hand wird deinen Feinden auf dem Nacken liegen; vor dir werden sich verbeugen die Söhne deines Vaters. Ein junger Löwe ist Juda: vom Raub bist du emporgestiegen, mein Sohn. Er kauert sich nieder, streckt sich hin wie ein Löwe und wie eine Löwin; wer darf ihn aufstören? Nicht wird das Zepter von Juda weichen noch der Herrscherstab zwischen seinen Füßen hinweg, bis der kommt, dem er (d.h. der Herrscherstab) gebührt, und die Völker werden ihm Gehorsam leisten. Er bindet sein Eselfüllen an den Weinstock und das Junge seiner Eselin an die Edelrebe; er wäscht im Wein sein Gewand und im Blut der Trauben seinen Mantel; trübe sind ihm die Augen vom Wein, und die Zähne schimmern von Milch.

 

Erklärung:

Die Umschreibungen "Er wird seinen Esel an den Weinstock binden und seiner Eselin Füllen an die edle Rebe" und die Umschreibung "Seine Augen sind dunkel von Wein und seine Zähne weiß von Milch" könnten sich auch auf das Millenium beziehen, in der der Wohlstand extrem gross sein wird. So groß, dass es üblich ist, seinen Esel an die Rebe zu binden. Dunkel von Wein, bedeutet möglicherweise "strahlender und funkelnder als Wein" und will die gesunden Menschen symbolisieren, die im Millenium leben werden. Die Tatsache, dass die Völker ihm anhangen, könnte ein Hinweis auf den globalen Respekt sein, dem Jesus beim zweiten Kommen entgegenströmen wird. Quelle: Die Ryrie Studienbibel ... Elberfelder Bibel ... SCM R. Brockhaus, Witten ... Christliche Verlagsgesellschaft, Dillenburg.

... du bist`s ...

 

Als Jakob alle seine Söhne segnet, wird der Sohn Juda als besonderer Stamm betitelt. Warum? ... Weil aus seiner Linie Jesus Christus entpringen wird.

Juda bedeutet "Lobpreis"

Die Sache mit dem "jungen Löwen" bezieht sich vermutlich auf die Herrschaft König Davids ca. 640 Jahre nach Jakobs Segen. Und dennoch kann auch ein Gesamtbezug hergestellt werden auf die Kraft Jesu.

 

 

Und dann wird der Held beschrieben, der seinen Esel an den Weinstock bindet und das Junge seiner Eselin an die edle Rebe. (in der Elberfelder Bibel wird für "Held" der Begriff "Schilo" gewählt. Dies bedeutet inetwa "der, der den Frieden bringt"

 

Hier ist nun Jesus Christus, der Messias gemeint, der sein Kleid in Wein waschen wird und seinen Mantel in Traubenblut.

 

Juda ist der besondere Stammvater, denn eines seiner Nachkommen wird Jesus Christus sein. Womöglich hilft uns diese Informationen, unseren Erlöser noch mehr zu verehren.

 

 

 

Paralellstellen:

 

Ich bin der wahre Weinstock ... Johannes 15 : 1

 

 

Und dann, an dem Tag, werden sie sich nicht freuen und ihren immerwährenden Gott, ihren Fels und ihre Errettung, preisen? Ja, werden sie an dem Tag nicht Kraft und Nahrung vom wahren Weinstock empfangen? Ja, werden sie nicht zur wahren Herde Gottes kommen? (Buch Mormon 1. Nephi 15 : 15 ... Nephi spricht zu seinen Brüdern um 600–592 v. Chr.)

 

Wer ist der, der von Edom kommt, mit rötlichen Kleidern von Bozra, der so geschmückt ist in seinen Kleidern und einherschreitet in seiner großen Kraft? »Ich bin's, der in Gerechtigkeit redet, und bin mächtig zu helfen.« Warum ist denn dein Gewand so rotfarben und dein Kleid wie das eines Keltertreters?
Jesaja 63 : 1-2

 

 

... wenn er das Reich übergeben und es dem Vater makellos darreichen und sagen wird: Ich habe überwunden und habe die Weinkelter allein getreten, ja, die Weinkelter des heftigen Grimms des Allmächtigen Gottes (Lehre und Bündnisse 76 : 107 ... Eine Vision, gegeben an Joseph Smith, den Propheten, und Sidney Rigdon am 16. Februar 1832 zu Hiram, Ohio)

 

Und auch die vom Stamm Juda werden nach ihren Leiden vor dem Herrn in Heiligkeit geheiligt werden, daß sie Tag und Nacht in seiner Gegenwart wohnen, für immer und immer. Und der Herr wird rotfarbene Kleider tragen, und seine Gewänder werden sein wie dessen, der im Weinbottich tritt. (Lehre und Bündnisse 133 : 35, 48 ... Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, am 3. November 1831 zu Hiram, Ohio)

Jakob (Israel) segnet seine Söhne ... besonders Juda

ca. 1859 v.Chr.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!