• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund

2. Mose (Exodus)

Übersetzung nach Hermann
Menge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

31-33

 

 

 

 

 

So beobachtet denn meine Gebote und tut nach ihnen: ich bin der HERR! Und entweiht meinen heiligen Namen nicht, damit ich inmitten der Israeliten geheiligt werde: ich bin der HERR, der euch heiligt, der euch aus Ägypten herausgeführt hat, um euer Gott zu sein: ich bin der HERR!

 

... unser Gott

ER, der Herr hat uns aus der geistigen Gefangenschaft und Sklaverei geführt und uns befreit, ganz so, wie die Israeliten damals aus der ägyptischen Sklaverei. ER hat dies getan um unser GOTT zu sein. ER heiligt uns !!! Zeigen wir doch IHM unsere Dankbarkeit durch Gehorsam und entweihen wir SEINEN Namen nicht.

Nach der Fertigung und Anbetung des goldenen Kalbes, der anschließenden Bestrafung der Israeliten und der letztendlichen Einwilligung in die Bündniserneuerung, wird die Siftshütte erbaut. In diesem Zusammenhang werden von Mose die Opfergesetze, die Priesterdienste und die Reinheitsvorschriften erläutert. Auch der Versöhnungstag (ein Ziegenbock wird mit den Sünden des Volkes beladen und in die Wüste geschickt) wird eingeführt. Anschließend werden weitere Alltags- und Gottesdienst-Gesetze offenbart. In diesem Kapitel geht es um Opfer.

ca. 1445 v. Chr.

.

 

 

 

 

 

 

 

Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund 2. Mose (Exodus) Übersetzung nach Hermann Menge            ... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund

2. Mose (Exodus)

Übersetzung nach Hermann
Menge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

31-33

 

 

 

 

 

So beobachtet denn meine Gebote und tut nach ihnen: ich bin der HERR! Und entweiht meinen heiligen Namen nicht, damit ich inmitten der Israeliten geheiligt werde: ich bin der HERR, der euch heiligt, der euch aus Ägypten herausgeführt hat, um euer Gott zu sein: ich bin der HERR!

 

... unser Gott

ER, der Herr hat uns aus der geistigen Gefangenschaft und Sklaverei geführt und uns befreit, ganz so, wie die Israeliten damals aus der ägyptischen Sklaverei. ER hat dies getan um unser GOTT zu sein. ER heiligt uns !!! Zeigen wir doch IHM unsere Dankbarkeit durch Gehorsam und entweihen wir SEINEN Namen nicht.

Nach der Fertigung und Anbetung des goldenen Kalbes, der anschließenden Bestrafung der Israeliten und der letztendlichen Einwilligung in die Bündniserneuerung, wird die Siftshütte erbaut. In diesem Zusammenhang werden von Mose die Opfergesetze, die Priesterdienste und die Reinheitsvorschriften erläutert. Auch der Versöhnungstag (ein Ziegenbock wird mit den Sünden des Volkes beladen und in die Wüste geschickt) wird eingeführt. Anschließend werden weitere Alltags- und Gottesdienst-Gesetze offenbart. In diesem Kapitel geht es um Opfer.

ca. 1445 v. Chr.

.

 

 

 

 

 

 

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!