• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 100 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi
8 17, 21-23 (vergleiche Jesaja 51:17, 21-23)

Erwache, erwache, stehe auf, o Jerusalem, die du von der Hand des Herrn getrunken hast den Becher seines Zorns—du hast vom Becher des Zitterns den Bodensatz, den ausgepreßten, getrunken ... Darum höre nun dies, du Bedrängte und Trunkene, und nicht vom Wein: So spricht dein Herr, der Herr und dein Gott nimmt sich der Sache seines Volkes an; siehe, ich habe den Becher des Zitterns aus deiner Hand genommen, den Bodensatz vom Becher meines Zorns; du wirst ihn fortan nicht nochmals trinken. Sondern ich werde ihn denen in die Hand geben, die dich bedrängen; die zu deiner Seele gesagt haben: Beuge dich nieder, daß wir darübergehen—und du machtest deinen Leib dem Erdboden gleich und wie eine Straße für die, die darübergingen.

Umkehr

Manchmal fühlen wir uns durch die Folgen unseres schlechten Tuns regelrecht zermartert. Wir haben den Becher des Zorns und des Zitterns bis zum letzten bitteren Rest leer getrunken (wir haben den Preis für unsere Dummheiten wirklich bezahlt). In so einem Moment kommen die aufbauenden Worte des HERRN an uns durch Sünde Bedrängte und Orientierungslose. ER wird sich unserer Sache annehmen, ER hat den Becher des Zitterns samt dem Bodensatz aus unserer Hand genommen (ER hat uns erlöst). Jetzt ist es Zeit, SEINE erlösende Hand zu ergreifen, SEINE Gebote zu befolgen und in Zukunft süßes Getränk zu trinken.

Jakob (jetzt ca. 30 Jahre alt ... Bruder von Nephi) redet zum Volk (Nephi hat sich diese Rede von ihm gewünscht). Hier zitiert Jakaob aus Jesaja (auf den heiligen Aufzeichnungen, die Lehis Söhne von Laban in Jerusalem geholt haben, waren u.a. die Worte Jesajas, die jetzt großen Nutzen bringen)

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund Buch Mormon 2. Nephi 8 17, 21-23 (vergleiche Jesaja 51:17, 21-23) Erwache, erwache, stehe auf, o... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi
8 17, 21-23 (vergleiche Jesaja 51:17, 21-23)

Erwache, erwache, stehe auf, o Jerusalem, die du von der Hand des Herrn getrunken hast den Becher seines Zorns—du hast vom Becher des Zitterns den Bodensatz, den ausgepreßten, getrunken ... Darum höre nun dies, du Bedrängte und Trunkene, und nicht vom Wein: So spricht dein Herr, der Herr und dein Gott nimmt sich der Sache seines Volkes an; siehe, ich habe den Becher des Zitterns aus deiner Hand genommen, den Bodensatz vom Becher meines Zorns; du wirst ihn fortan nicht nochmals trinken. Sondern ich werde ihn denen in die Hand geben, die dich bedrängen; die zu deiner Seele gesagt haben: Beuge dich nieder, daß wir darübergehen—und du machtest deinen Leib dem Erdboden gleich und wie eine Straße für die, die darübergingen.

Umkehr

Manchmal fühlen wir uns durch die Folgen unseres schlechten Tuns regelrecht zermartert. Wir haben den Becher des Zorns und des Zitterns bis zum letzten bitteren Rest leer getrunken (wir haben den Preis für unsere Dummheiten wirklich bezahlt). In so einem Moment kommen die aufbauenden Worte des HERRN an uns durch Sünde Bedrängte und Orientierungslose. ER wird sich unserer Sache annehmen, ER hat den Becher des Zitterns samt dem Bodensatz aus unserer Hand genommen (ER hat uns erlöst). Jetzt ist es Zeit, SEINE erlösende Hand zu ergreifen, SEINE Gebote zu befolgen und in Zukunft süßes Getränk zu trinken.

Jakob (jetzt ca. 30 Jahre alt ... Bruder von Nephi) redet zum Volk (Nephi hat sich diese Rede von ihm gewünscht). Hier zitiert Jakaob aus Jesaja (auf den heiligen Aufzeichnungen, die Lehis Söhne von Laban in Jerusalem geholt haben, waren u.a. die Worte Jesajas, die jetzt großen Nutzen bringen)

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!