• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi
9 47-48

Aber siehe, meine Brüder, ist es ratsam, daß ich euch die furchtbare Wirklichkeit dieser Dinge bewußt machen soll? Würde ich eure Seele martern, wenn euer Sinn rein wäre? Würde ich klar zu euch sprechen gemäß der Klarheit dessen, was wahr ist, wenn ihr von Sünden befreit wärt? Siehe, wenn ihr heilig wärt, würde ich zu euch von Heiligkeit sprechen; da ihr aber nicht heilig seid und ihr mich als Lehrer anseht, muß es notwendigerweise ratsam sein, daß ich euch über die Folgen der Sünde belehre.

... die Seele martern ...

... ja, ein guter Lehrer "martert" manchmal unsere Seele, denn wir sind noch lange nicht heilig, da gibt es noch viele Schwächen. So ist es gut, wenn uns die Folgen von Schlechtigkeit bewußt gemacht werden. Schätzen wir demnach die Klarheit, mit der die Diener des HERRN uns oft beglücken.

Jakob hatte zum Volk auf Grundlage der Worte Jesajas eine Botschaft über die Sammlung Israels und über die Segnungen in den letzten Tagen gegeben. Nach dieser Rede spricht Jakob u.a. über die Klarheit und Deutlichkeit von effektiver Belehrung.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund Buch Mormon 2. Nephi 9 47-48 Aber siehe, meine Brüder, ist es ratsam, daß ich euch die furchtbare... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi
9 47-48

Aber siehe, meine Brüder, ist es ratsam, daß ich euch die furchtbare Wirklichkeit dieser Dinge bewußt machen soll? Würde ich eure Seele martern, wenn euer Sinn rein wäre? Würde ich klar zu euch sprechen gemäß der Klarheit dessen, was wahr ist, wenn ihr von Sünden befreit wärt? Siehe, wenn ihr heilig wärt, würde ich zu euch von Heiligkeit sprechen; da ihr aber nicht heilig seid und ihr mich als Lehrer anseht, muß es notwendigerweise ratsam sein, daß ich euch über die Folgen der Sünde belehre.

... die Seele martern ...

... ja, ein guter Lehrer "martert" manchmal unsere Seele, denn wir sind noch lange nicht heilig, da gibt es noch viele Schwächen. So ist es gut, wenn uns die Folgen von Schlechtigkeit bewußt gemacht werden. Schätzen wir demnach die Klarheit, mit der die Diener des HERRN uns oft beglücken.

Jakob hatte zum Volk auf Grundlage der Worte Jesajas eine Botschaft über die Sammlung Israels und über die Segnungen in den letzten Tagen gegeben. Nach dieser Rede spricht Jakob u.a. über die Klarheit und Deutlichkeit von effektiver Belehrung.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!