• 2% Skonto bei Girokonto-Vorkasse (NICHT Paypal)
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi
11 2-3 Und nun schreibe ich, Nephi, weitere Worte Jesajas, denn meine Seele erfreut sich an seinen Worten. Denn ich werde seine Worte auf mein Volk anwenden, und ich werde sie allen meinen Kindern kundtun, denn er hat wahrhaftig meinen Erlöser gesehen, ebenso wie ich ihn gesehen habe. Und auch mein Bruder Jakob hat ihn gesehen, wie ich ihn gesehen habe; darum werde ich ihre Worte meinen Kindern kundtun, um ihnen zu beweisen, dass meine Worte wahr sind. Darum, so hat Gott gesprochen, werde ich mein Wort durch das Wort von Dreien bestätigen. Doch Gott schickt weitere Zeugen, und er beweist alle seine Worte.

... zwei heilige Berichte mit identischer Botschaft ...

 

... hier wird deutlich, dass sowohl Bibel-Propheten, als auch Buch Mormon Proheten den gleichen Jesus gesehen haben und sich somit nicht widersprechen, sondern sich gegenseitig unterstützen. Ist es nicht schön, Zugriff auf beide heiligen Berichte (Bibel + Buch Mormon) zu haben? Wird hier nicht klar, dass der Buch Mormon Prophet Nephi auch die damals noch nicht zusammengefasste Bibel schätzte? 

Nephi pricht über Nützlichkeit der Worte Jesajas (großer Prophet - Altes Testament) Es sind seine einleitenden Worte zu einer wörtlichen Zitierung mehrerer Kapitel der Worte Jesajas. Durch die Mitnahme der Heiligen Platten, die Nephi in Jerusalem retten konnte, hatte das Volk Nephi Zugriff auf die Heiligen Worte Jesajas.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund Buch Mormon 2. Nephi 11 2-3 Und nun schreibe ich, Nephi, weitere Worte Jesajas, denn meine Seele erfreut... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi
11 2-3 Und nun schreibe ich, Nephi, weitere Worte Jesajas, denn meine Seele erfreut sich an seinen Worten. Denn ich werde seine Worte auf mein Volk anwenden, und ich werde sie allen meinen Kindern kundtun, denn er hat wahrhaftig meinen Erlöser gesehen, ebenso wie ich ihn gesehen habe. Und auch mein Bruder Jakob hat ihn gesehen, wie ich ihn gesehen habe; darum werde ich ihre Worte meinen Kindern kundtun, um ihnen zu beweisen, dass meine Worte wahr sind. Darum, so hat Gott gesprochen, werde ich mein Wort durch das Wort von Dreien bestätigen. Doch Gott schickt weitere Zeugen, und er beweist alle seine Worte.

... zwei heilige Berichte mit identischer Botschaft ...

 

... hier wird deutlich, dass sowohl Bibel-Propheten, als auch Buch Mormon Proheten den gleichen Jesus gesehen haben und sich somit nicht widersprechen, sondern sich gegenseitig unterstützen. Ist es nicht schön, Zugriff auf beide heiligen Berichte (Bibel + Buch Mormon) zu haben? Wird hier nicht klar, dass der Buch Mormon Prophet Nephi auch die damals noch nicht zusammengefasste Bibel schätzte? 

Nephi pricht über Nützlichkeit der Worte Jesajas (großer Prophet - Altes Testament) Es sind seine einleitenden Worte zu einer wörtlichen Zitierung mehrerer Kapitel der Worte Jesajas. Durch die Mitnahme der Heiligen Platten, die Nephi in Jerusalem retten konnte, hatte das Volk Nephi Zugriff auf die Heiligen Worte Jesajas.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!