• 2% Skonto bei Girokonto-Vorkasse (NICHT Paypal)
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
 Buch  Kapitel 
 Vers(e) 
 Text  Kommentar  Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi

 

 

28

 

 

19-23

19 Denn das Reich des Teufels muss erbeben, und diejenigen, die dazugehören, müssen notwendigerweise zur Umkehr aufgestachelt werden, sonst wird der Teufel sie mit seinen immerwährenden Ketten fassen, und sie werden zum Zorn aufgestachelt und gehen zugrunde. 20 Denn siehe, an jenem Tag wird er im Herzen der Menschenkinder wüten und sie zum Zorn aufstacheln gegen das, was gut ist. 21 Und andere wird er beschwichtigen und sie in fleischlicher Sicherheit wiegen, sodass sie sprechen: Alles ist wohl in Zion; ja, Zion gedeiht, alles ist wohl – und so betrügt der Teufel ihre Seele und führt sie mit Bedacht hinweg, hinab zur Hölle. 22 Und siehe, andere verleitet er schmeichlerisch und sagt ihnen, es gebe keine Hölle; und er spricht zu ihnen: Ich bin kein Teufel, denn es gibt keinen – und so flüstert er ihnen ins Ohr, bis er sie mit seinen furchtbaren Ketten fasst, aus denen es keine Befreiung gibt. 23 Ja, sie sind vom Tod erfasst und von der Hölle; und Tod und Hölle und der Teufel und alle, die davon gefasst worden sind, müssen vor dem Thron Gottes stehen und gemäß ihren Werken gerichtet werden; von dort müssen sie an den Ort gehen, der für sie bereitet ist, nämlich ein See von Feuer und Schwefel, der endlose Qual ist.

... der Teufel und sein Reich ...

... wir leben eben nunmal auf der Erde in einem Umfeld, welches vom Satan mit-beeinflusst wird ... dies muss uns immer klar sein und wir sollten aufpassen, denn der Satan ist geschickt und gemein ... Mit der Hilfe des HERRN können wir uns aber befreien, sodass der Feind des Guten fern bleibt ...

 

 

 

 

 

Nachdem Nephi die Worte Jesajas (Kapitel 29) zitiert hat, formuliert er eigene Worte und Prophezeiungen.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

 

There will be no general warning to the membership that things will be shortly falling apart. We have been commanded to follow the signs of the times and that is all the warning we need or will be given, but the membership is asleep. Like the Ten Virgins, we have been commanded to watch and prepare, but like the people in the days of Noah, many members have become lulled into a sense of security. This "lack of warning" is designed to weed out the tares; the “All is well in Zion," crowd."

Spencer W. Kimball

 

 Buch  Kapitel   Vers(e)   Text  Kommentar  Hintergrund Buch Mormon 2. Nephi     28  ... mehr erfahren »
Fenster schließen
 Buch  Kapitel 
 Vers(e) 
 Text  Kommentar  Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi

 

 

28

 

 

19-23

19 Denn das Reich des Teufels muss erbeben, und diejenigen, die dazugehören, müssen notwendigerweise zur Umkehr aufgestachelt werden, sonst wird der Teufel sie mit seinen immerwährenden Ketten fassen, und sie werden zum Zorn aufgestachelt und gehen zugrunde. 20 Denn siehe, an jenem Tag wird er im Herzen der Menschenkinder wüten und sie zum Zorn aufstacheln gegen das, was gut ist. 21 Und andere wird er beschwichtigen und sie in fleischlicher Sicherheit wiegen, sodass sie sprechen: Alles ist wohl in Zion; ja, Zion gedeiht, alles ist wohl – und so betrügt der Teufel ihre Seele und führt sie mit Bedacht hinweg, hinab zur Hölle. 22 Und siehe, andere verleitet er schmeichlerisch und sagt ihnen, es gebe keine Hölle; und er spricht zu ihnen: Ich bin kein Teufel, denn es gibt keinen – und so flüstert er ihnen ins Ohr, bis er sie mit seinen furchtbaren Ketten fasst, aus denen es keine Befreiung gibt. 23 Ja, sie sind vom Tod erfasst und von der Hölle; und Tod und Hölle und der Teufel und alle, die davon gefasst worden sind, müssen vor dem Thron Gottes stehen und gemäß ihren Werken gerichtet werden; von dort müssen sie an den Ort gehen, der für sie bereitet ist, nämlich ein See von Feuer und Schwefel, der endlose Qual ist.

... der Teufel und sein Reich ...

... wir leben eben nunmal auf der Erde in einem Umfeld, welches vom Satan mit-beeinflusst wird ... dies muss uns immer klar sein und wir sollten aufpassen, denn der Satan ist geschickt und gemein ... Mit der Hilfe des HERRN können wir uns aber befreien, sodass der Feind des Guten fern bleibt ...

 

 

 

 

 

Nachdem Nephi die Worte Jesajas (Kapitel 29) zitiert hat, formuliert er eigene Worte und Prophezeiungen.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

 

There will be no general warning to the membership that things will be shortly falling apart. We have been commanded to follow the signs of the times and that is all the warning we need or will be given, but the membership is asleep. Like the Ten Virgins, we have been commanded to watch and prepare, but like the people in the days of Noah, many members have become lulled into a sense of security. This "lack of warning" is designed to weed out the tares; the “All is well in Zion," crowd."

Spencer W. Kimball

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!