• 2% Skonto bei Girokonto-Vorkasse (NICHT Paypal)
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
 Buch  Kapitel 
 Vers(e) 
 Text  Kommentar  Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi

 

 

28

 

 

21, 24, 25

21 Und andere wird er beschwichtigen und sie in fleischlicher Sicherheit wiegen, sodass sie sprechen: Alles ist wohl in Zion; ja, Zion gedeiht, alles ist wohl – und so betrügt der Teufel ihre Seele und führt sie mit Bedacht hinweg, hinab zur Hölle. 24 Darum, weh sei dem, der in Zion sorglos ist! 25 Weh sei dem, der ruft: Alles ist wohl!

... alles ist wohl in Zion ...

... die Kritik an denjenigen, die sagen, dass alles wohl sei in Zion, habe ich nie so richtig verstanden, denn ist es nicht die Aufgabe des Evangeliums, eine Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen?  ...

... womöglich hlift das Zitat von Spencer W. Kimball ...

There will be no general warning to the membership that things will be shortly falling apart. We have been commanded to follow the signs of the times and that is all the warning we need or will be given, but the membership is asleep. Like the Ten Virgins, we have been commanded to watch and prepare, but like the people in the days of Noah, many members have become lulled into a sense of security. This "lack of warning" is designed to weed out the tares; the “All is well in Zion," crowd."

Spencer W. Kimball

 

Nachdem Nephi die Worte Jesajas (Kapitel 29) zitiert hat, formuliert er eigene Worte und Prophezeiungen.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

 

 

 

 

 Buch  Kapitel   Vers(e)   Text  Kommentar  Hintergrund Buch Mormon 2. Nephi     28  ... mehr erfahren »
Fenster schließen
 Buch  Kapitel 
 Vers(e) 
 Text  Kommentar  Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi

 

 

28

 

 

21, 24, 25

21 Und andere wird er beschwichtigen und sie in fleischlicher Sicherheit wiegen, sodass sie sprechen: Alles ist wohl in Zion; ja, Zion gedeiht, alles ist wohl – und so betrügt der Teufel ihre Seele und führt sie mit Bedacht hinweg, hinab zur Hölle. 24 Darum, weh sei dem, der in Zion sorglos ist! 25 Weh sei dem, der ruft: Alles ist wohl!

... alles ist wohl in Zion ...

... die Kritik an denjenigen, die sagen, dass alles wohl sei in Zion, habe ich nie so richtig verstanden, denn ist es nicht die Aufgabe des Evangeliums, eine Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen?  ...

... womöglich hlift das Zitat von Spencer W. Kimball ...

There will be no general warning to the membership that things will be shortly falling apart. We have been commanded to follow the signs of the times and that is all the warning we need or will be given, but the membership is asleep. Like the Ten Virgins, we have been commanded to watch and prepare, but like the people in the days of Noah, many members have become lulled into a sense of security. This "lack of warning" is designed to weed out the tares; the “All is well in Zion," crowd."

Spencer W. Kimball

 

Nachdem Nephi die Worte Jesajas (Kapitel 29) zitiert hat, formuliert er eigene Worte und Prophezeiungen.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

 

 

 

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!