• 2% Skonto bei Girokonto-Vorkasse (NICHT Paypal)
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
 Buch  Kapitel 
 Vers(e) 
 Text  Kommentar  Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi

 

 

31

 

 

13

 

 

13 Darum, meine geliebten Brüder, weiß ich, wenn ihr dem Sohn mit voller Herzensabsicht nachfolgt und keine Heuchelei und keine Täuschung vor Gott verübt, sondern es mit wirklichem Vorsatz tut, und von euren Sünden umkehrt und dem Vater bezeugt, dass ihr willens seid, den Namen Christi auf euch zu nehmen durch die Taufe – ja, indem ihr eurem Herrn und eurem Erretter in das Wasser hinab nachfolgt gemäß seinem Wort, siehe, dann werdet ihr den Heiligen Geist empfangen; ja, dann kommt die Taufe mit Feuer und mit dem Heiligen Geist; und dann könnt ihr mit der Zunge von Engeln reden und Lobpreisungen für den Heiligen Israels ausrufen.

 

 

 

 


 

... die volle Herzens-Absicht ermöglicht Engels-Sprache ...

 

... hier wird uns erklärt, welche Einstellung wir zu unserer Taufe mitbringen sollten, nämlich, die volle Herzens-Absicht, sowie KEINE Heuchelei und KEINE Täuschung, JA, den wirklichen Vorsatz.

Es wird auch verdeutlicht, was die Taufe Mit Wasser und die anschließende Taufe mit Feuer bewirken wird, nämlich das Empfangen des Heiligen Geistes.

Wenn also die Tauf-Eisntellung gestimmt hat, wir von unseren Sünden umgekehrt sind und dementsprechend den Heiligen Geist empfangen haben, dann wird die Freude so groß sein, dass wir IHN loben werden. An dieser Stelle sind für mich die Engelszungen besonders erwähnenswert, denn ich glaube, dass der Heilige Geist uns befähigt mit der Zunge von Engeln (in der Sprache der Engel, milde Sprache, freundliche Sprache) zu sprechen. Welch ein erstrebesnwertes Ziel es doch ist, sich eine Sprache anzueignen, die die Sprache der Engel genannt werden kann.

 

Hinweis: ... es ist für mich völlig klar ... die volle Herzens-Absicht, das reine und ehrliche Motiv hinter unserem Handeln, der gute Vorsatz, der gute Zweck, dies alles sind gute Vorrausetzungen für  gutes Gelingen, für ein gutes Resultat, auch im alltäglichen Leben ...

Insofern können wir diese Worte, diese Prinzipien auf unser täglich Leben übertragen. Machen wir doch einfach alles mit dem Herzen, mit Echtheit, mit vollen Einsatz und eben nicht halb-herzig.

... noch was: im Vers 14 im gleichen Kapitel steht, wir würden nach der Taufe mit Feuer (dem Empfang des Heiligen Geistes) mit neuer Zunge reden können, ja selbst mit der Zunge von Engeln. Dieser zusätzliche Aspekt der Erneuerung, des neuen Menschen ist mir wichtig, wenn es um die Wirkung des Heiligen Geistes geht. Denn in der Tat, macht der Heilige Geist uns rein und neu, lässt  Beschwerliches an Gewicht verlieren und ermöglicht neues, positives, engelsgleiches Gedanken-, Gefühls- und Wortgut. Und dies nicht nur einmalig bei der Taufe, sondern auf täglicher Basis, wenn wir dies wollen.

Nachdem Nephi die Worte Jesajas (2. Nephi Kapitel 27 ... vergleiche Jesaja Kapitel 29) zitiert hat, formuliert er eigene Worte und Prophezeiungen.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

 

 

.

 

 Buch  Kapitel   Vers(e)   Text  Kommentar  Hintergrund Buch Mormon 2. Nephi     31... mehr erfahren »
Fenster schließen
 Buch  Kapitel 
 Vers(e) 
 Text  Kommentar  Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi

 

 

31

 

 

13

 

 

13 Darum, meine geliebten Brüder, weiß ich, wenn ihr dem Sohn mit voller Herzensabsicht nachfolgt und keine Heuchelei und keine Täuschung vor Gott verübt, sondern es mit wirklichem Vorsatz tut, und von euren Sünden umkehrt und dem Vater bezeugt, dass ihr willens seid, den Namen Christi auf euch zu nehmen durch die Taufe – ja, indem ihr eurem Herrn und eurem Erretter in das Wasser hinab nachfolgt gemäß seinem Wort, siehe, dann werdet ihr den Heiligen Geist empfangen; ja, dann kommt die Taufe mit Feuer und mit dem Heiligen Geist; und dann könnt ihr mit der Zunge von Engeln reden und Lobpreisungen für den Heiligen Israels ausrufen.

 

 

 

 


 

... die volle Herzens-Absicht ermöglicht Engels-Sprache ...

 

... hier wird uns erklärt, welche Einstellung wir zu unserer Taufe mitbringen sollten, nämlich, die volle Herzens-Absicht, sowie KEINE Heuchelei und KEINE Täuschung, JA, den wirklichen Vorsatz.

Es wird auch verdeutlicht, was die Taufe Mit Wasser und die anschließende Taufe mit Feuer bewirken wird, nämlich das Empfangen des Heiligen Geistes.

Wenn also die Tauf-Eisntellung gestimmt hat, wir von unseren Sünden umgekehrt sind und dementsprechend den Heiligen Geist empfangen haben, dann wird die Freude so groß sein, dass wir IHN loben werden. An dieser Stelle sind für mich die Engelszungen besonders erwähnenswert, denn ich glaube, dass der Heilige Geist uns befähigt mit der Zunge von Engeln (in der Sprache der Engel, milde Sprache, freundliche Sprache) zu sprechen. Welch ein erstrebesnwertes Ziel es doch ist, sich eine Sprache anzueignen, die die Sprache der Engel genannt werden kann.

 

Hinweis: ... es ist für mich völlig klar ... die volle Herzens-Absicht, das reine und ehrliche Motiv hinter unserem Handeln, der gute Vorsatz, der gute Zweck, dies alles sind gute Vorrausetzungen für  gutes Gelingen, für ein gutes Resultat, auch im alltäglichen Leben ...

Insofern können wir diese Worte, diese Prinzipien auf unser täglich Leben übertragen. Machen wir doch einfach alles mit dem Herzen, mit Echtheit, mit vollen Einsatz und eben nicht halb-herzig.

... noch was: im Vers 14 im gleichen Kapitel steht, wir würden nach der Taufe mit Feuer (dem Empfang des Heiligen Geistes) mit neuer Zunge reden können, ja selbst mit der Zunge von Engeln. Dieser zusätzliche Aspekt der Erneuerung, des neuen Menschen ist mir wichtig, wenn es um die Wirkung des Heiligen Geistes geht. Denn in der Tat, macht der Heilige Geist uns rein und neu, lässt  Beschwerliches an Gewicht verlieren und ermöglicht neues, positives, engelsgleiches Gedanken-, Gefühls- und Wortgut. Und dies nicht nur einmalig bei der Taufe, sondern auf täglicher Basis, wenn wir dies wollen.

Nachdem Nephi die Worte Jesajas (2. Nephi Kapitel 27 ... vergleiche Jesaja Kapitel 29) zitiert hat, formuliert er eigene Worte und Prophezeiungen.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

 

 

.

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!