• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
Buch Abschnitt Vers(e) Text Kommentar Hintergrund

Lehre und Bündnisse

 

1 38, 39

Was ich, der Herr, gesagt habe, das habe ich gesagt, und ich entschuldige mich nicht; und mögen auch die Himmel und die Erde vergehen, mein Wort wird nicht vergehen, sondern wird sich gänzlich erfüllen, sei es durch meine eigene Stimme oder durch die Stimme meiner Knechte, das ist dasselbe. Denn siehe, ja siehe, der Herr ist Gott, und der Geist gibt Zeugnis, und das Zeugnis ist wahr, und die Wahrheit verbleibt für immer und immer. Amen.

Ich entschuldige mich nicht ...

Wir Menschen haben es oft nötig, uns wegen unsinnigen, unwahren und negativen Worten zu entschuldigen. Beim HERRN JESUS CHRISTUS ist dies völlig anders. Das Gesagte bleibt gesagt und ist zementiert, in Stein gemeiselt. Seine Worte vergehen nicht, sie bleiben bestehen, sie werden sich erfüllen. Ist es nicht schön, so einen verlässlichen Freund zu haben, nämlich JESUS CHRISTUS.

Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, während einer Sonderkonferenz von Ältesten der Kirche, abgehalten am 1. November 1831 zu Hiram, Ohio

 

 

 

 

 

Buch Abschnitt Vers(e) Text Kommentar Hintergrund Lehre und Bündnisse   1 38, 39 Was ich, der Herr, gesagt habe, das habe ich gesagt, und ich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buch Abschnitt Vers(e) Text Kommentar Hintergrund

Lehre und Bündnisse

 

1 38, 39

Was ich, der Herr, gesagt habe, das habe ich gesagt, und ich entschuldige mich nicht; und mögen auch die Himmel und die Erde vergehen, mein Wort wird nicht vergehen, sondern wird sich gänzlich erfüllen, sei es durch meine eigene Stimme oder durch die Stimme meiner Knechte, das ist dasselbe. Denn siehe, ja siehe, der Herr ist Gott, und der Geist gibt Zeugnis, und das Zeugnis ist wahr, und die Wahrheit verbleibt für immer und immer. Amen.

Ich entschuldige mich nicht ...

Wir Menschen haben es oft nötig, uns wegen unsinnigen, unwahren und negativen Worten zu entschuldigen. Beim HERRN JESUS CHRISTUS ist dies völlig anders. Das Gesagte bleibt gesagt und ist zementiert, in Stein gemeiselt. Seine Worte vergehen nicht, sie bleiben bestehen, sie werden sich erfüllen. Ist es nicht schön, so einen verlässlichen Freund zu haben, nämlich JESUS CHRISTUS.

Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, während einer Sonderkonferenz von Ältesten der Kirche, abgehalten am 1. November 1831 zu Hiram, Ohio

 

 

 

 

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!