• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 100 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
Buch Abschnitt Vers(e) Text Kommentar Hintergrund

Lehre und Bündnisse

 

4 1-7

Nun siehe, ein wunderbares Werk ist im Begriff, unter den Menschenkindern hervorzukommen. Darum, o ihr, die ihr euch in den Dienst Gottes begebt, seht zu, daß ihr ihm mit eurem ganzen Herzen, aller Macht, ganzem Sinn und aller Kraft dient, damit ihr am letzten Tag ohne Tadel vor Gott stehen mögt. Darum, wenn ihr den Wunsch habt, Gott zu dienen, seid ihr zu dem Werk berufen; denn siehe, das Feld ist schon weiß, zur Ernte bereit; und siehe, wer seine Sichel mit aller Macht einschlägt, der legt einen Vorrat an, so daß er nicht zugrunde geht, sondern seiner Seele die Errettung bringt; und Glaube, Hoffnung, Nächstenliebe und Liebe, das Auge nur auf die Herrlichkeit Gottes gerichtet, befähigen ihn für das Werk. Denkt immer an Glauben, Tugend, Erkenntnis, Mäßigung, Geduld, brüderliches Wohlwollen, Gottesfurcht, Nächstenliebe, Demut, Eifer. Bittet, und ihr werdet empfangen; klopfet an, und es wird euch aufgetan werden. Amen.

... alles geben für das wunderbare Werk ...

 

Wir alle sind berufen, das wunderbare Werk des Herrn mit aufzurichten, sobald wir den Wunsch dazu haben. Unser ganzes Herz, all unsere Macht, unser ganzer Sinn und all unsere Kraft sind gefragt. Wenn wir unser Bestes geben, kommt viel zurück. Wichtig: Unser Auge sollte dabei NUR auf die Herrlichkeit Gottes gerichtet sein und wir sollten folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Glaube
  • Hoffnung
  • Nächstenliebe und Liebe
  • Tugend
  • Erkenntnis
  • Mäßigung
  • Geduld
  • brüderliches Wohlwollen
  • Gottesfurcht
  • Demut
  • Eifer

 

Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, an seinen Vater Joseph Smith sen. im Februar 1829 zu Harmony, Pennsylvania

 

 

 

 

Buch Abschnitt Vers(e) Text Kommentar Hintergrund Lehre und Bündnisse   4 1-7 Nun siehe, ein wunderbares Werk ist im Begriff, unter den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buch Abschnitt Vers(e) Text Kommentar Hintergrund

Lehre und Bündnisse

 

4 1-7

Nun siehe, ein wunderbares Werk ist im Begriff, unter den Menschenkindern hervorzukommen. Darum, o ihr, die ihr euch in den Dienst Gottes begebt, seht zu, daß ihr ihm mit eurem ganzen Herzen, aller Macht, ganzem Sinn und aller Kraft dient, damit ihr am letzten Tag ohne Tadel vor Gott stehen mögt. Darum, wenn ihr den Wunsch habt, Gott zu dienen, seid ihr zu dem Werk berufen; denn siehe, das Feld ist schon weiß, zur Ernte bereit; und siehe, wer seine Sichel mit aller Macht einschlägt, der legt einen Vorrat an, so daß er nicht zugrunde geht, sondern seiner Seele die Errettung bringt; und Glaube, Hoffnung, Nächstenliebe und Liebe, das Auge nur auf die Herrlichkeit Gottes gerichtet, befähigen ihn für das Werk. Denkt immer an Glauben, Tugend, Erkenntnis, Mäßigung, Geduld, brüderliches Wohlwollen, Gottesfurcht, Nächstenliebe, Demut, Eifer. Bittet, und ihr werdet empfangen; klopfet an, und es wird euch aufgetan werden. Amen.

... alles geben für das wunderbare Werk ...

 

Wir alle sind berufen, das wunderbare Werk des Herrn mit aufzurichten, sobald wir den Wunsch dazu haben. Unser ganzes Herz, all unsere Macht, unser ganzer Sinn und all unsere Kraft sind gefragt. Wenn wir unser Bestes geben, kommt viel zurück. Wichtig: Unser Auge sollte dabei NUR auf die Herrlichkeit Gottes gerichtet sein und wir sollten folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Glaube
  • Hoffnung
  • Nächstenliebe und Liebe
  • Tugend
  • Erkenntnis
  • Mäßigung
  • Geduld
  • brüderliches Wohlwollen
  • Gottesfurcht
  • Demut
  • Eifer

 

Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, an seinen Vater Joseph Smith sen. im Februar 1829 zu Harmony, Pennsylvania

 

 

 

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!