• 2% Skonto bei Girokonto-Vorkasse (NICHT Paypal)**
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • persönlicher Einzelunternehmer-Shop
 Buch  Kapitel 
 Vers(e) 
 Text  Kommentar  Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi

 

 

32

 

 

7

 

 

 

 

7 ... es bleibt mir nur noch, über den Unglauben und die Schlechtigkeit und die Unwissenheit und die Halsstarrigkeit der Menschen zu trauern; denn sie wollen nicht nach Erkenntnis trachten noch große Erkenntnis verstehen, wenn sie ihnen in Klarheit gegeben wird, selbst so klar, wie ein Wort nur sein kann.

 


 

 

 


... Erkenntnis, so klar, wie ein Wort nur sein kann ...

... hier klagt Nephi über die menschliche Tendenz, eindeutige und klare göttliche Informationen nicht suchen zu wollen und abzulehnen.

Diese menschliche Schwäche scheint sehr ausgeprägt zu sein, obwohl die Wahrheit in perfekter Klarheit vermittelt wird.

Ich hoffe, wirgehören zu den Menschen, die nach klarer Erkenntnis suchen wollen und diese auch verstehen wollen.

 

Nachdem Nephi die Worte Jesajas (2. Nephi Kapitel 27 ... vergleiche Jesaja Kapitel 29) zitiert hat, formuliert er eigene Worte und Prophezeiungen.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

 

 

 Buch  Kapitel   Vers(e)   Text  Kommentar  Hintergrund Buch Mormon 2. Nephi     32... mehr erfahren »
Fenster schließen
 Buch  Kapitel 
 Vers(e) 
 Text  Kommentar  Hintergrund
Buch Mormon
2. Nephi

 

 

32

 

 

7

 

 

 

 

7 ... es bleibt mir nur noch, über den Unglauben und die Schlechtigkeit und die Unwissenheit und die Halsstarrigkeit der Menschen zu trauern; denn sie wollen nicht nach Erkenntnis trachten noch große Erkenntnis verstehen, wenn sie ihnen in Klarheit gegeben wird, selbst so klar, wie ein Wort nur sein kann.

 


 

 

 


... Erkenntnis, so klar, wie ein Wort nur sein kann ...

... hier klagt Nephi über die menschliche Tendenz, eindeutige und klare göttliche Informationen nicht suchen zu wollen und abzulehnen.

Diese menschliche Schwäche scheint sehr ausgeprägt zu sein, obwohl die Wahrheit in perfekter Klarheit vermittelt wird.

Ich hoffe, wirgehören zu den Menschen, die nach klarer Erkenntnis suchen wollen und diese auch verstehen wollen.

 

Nachdem Nephi die Worte Jesajas (2. Nephi Kapitel 27 ... vergleiche Jesaja Kapitel 29) zitiert hat, formuliert er eigene Worte und Prophezeiungen.

... um 559–545 v. Chr.

... auf dem amerikanischen Kontinent ... nach der Volkstrennung Nephiten - Lamaniten.

 

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!