• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 100 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund
Buch Mormon
1. Nephi
4 1-3 Und es begab sich: Ich sprach zu meinen Brüdern, nämlich: Laßt uns abermals nach Jerusalem hinaufgehen, und laßt uns im Halten der Gebote des Herrn treu sein; denn siehe, er ist mächtiger als die ganze Erde, warum also nicht auch mächtiger als Laban und seine fünfzig, ja, oder sogar als seine Zehntausende? Darum laßt uns hinaufgehen; laßt uns stark sein wie Mose; denn er sprach wahrhaftig zu den Wassern des Roten Meeres, und sie teilten sich nach beiden Seiten, und unsere Väter gingen trockenen Fußes hindurch, aus der Gefangenschaft, und die Heere Pharaos folgten und ertranken in den Wassern des Roten Meeres. Nun siehe, ihr wißt, daß dies wahr ist; und ihr wißt auch, daß ein Engel zu euch gesprochen hat—wie könnt ihr zweifeln? Laßt uns hinaufgehen! Der Herr kann uns befreien, ja, wie unsere Väter, und kann Laban vernichten, ja, wie die Ägypter. 

Wie Moses sein

Manchmal ist es sinnvoll, an die Propheten der Vergangenheit zu denken. Wenn Gott damals so mächtig war, das Meer zu teilen, dann kann er uns ebenso heute die Bahn frei machen, auch wenn wir gegen eine gefühlte zehntausender Armee zu kämpfen haben. Glauben wir daran und überwinden wir mit seiner Hilfe die Lebens-Hindernisse. Wie können wir mit der Kenntnis solcher grossen Ereignisse im Hinterkopf noch daran zweifeln, dass Gott uns heute nicht unterstützen und wenn nötig durch Wunder befreien wird ?

Auch der zweite Versuch, an die Aufzeichnungen zu kommen, funktionierte nicht und resultierte im Verlust des gesamten Besitzes der Familie. Erneut bleibt Nephi positiv und gibt nicht auf. Am Ende gelingt es Nephi mit Gottes Hilfe, die Aufzeichnungen zu erlangen. Die Brüder reisen wieder in die Wildnis.
ca. 600-592 v. Chr. (erste Station - Tal Lemuel)
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund Buch Mormon 1. Nephi 4 1-3 Und es begab sich: Ich sprach zu meinen Brüdern, nämlich: Laßt uns abermals nach... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buch Kapitel Vers(e) Text Kommentar Hintergrund
Buch Mormon
1. Nephi
4 1-3 Und es begab sich: Ich sprach zu meinen Brüdern, nämlich: Laßt uns abermals nach Jerusalem hinaufgehen, und laßt uns im Halten der Gebote des Herrn treu sein; denn siehe, er ist mächtiger als die ganze Erde, warum also nicht auch mächtiger als Laban und seine fünfzig, ja, oder sogar als seine Zehntausende? Darum laßt uns hinaufgehen; laßt uns stark sein wie Mose; denn er sprach wahrhaftig zu den Wassern des Roten Meeres, und sie teilten sich nach beiden Seiten, und unsere Väter gingen trockenen Fußes hindurch, aus der Gefangenschaft, und die Heere Pharaos folgten und ertranken in den Wassern des Roten Meeres. Nun siehe, ihr wißt, daß dies wahr ist; und ihr wißt auch, daß ein Engel zu euch gesprochen hat—wie könnt ihr zweifeln? Laßt uns hinaufgehen! Der Herr kann uns befreien, ja, wie unsere Väter, und kann Laban vernichten, ja, wie die Ägypter. 

Wie Moses sein

Manchmal ist es sinnvoll, an die Propheten der Vergangenheit zu denken. Wenn Gott damals so mächtig war, das Meer zu teilen, dann kann er uns ebenso heute die Bahn frei machen, auch wenn wir gegen eine gefühlte zehntausender Armee zu kämpfen haben. Glauben wir daran und überwinden wir mit seiner Hilfe die Lebens-Hindernisse. Wie können wir mit der Kenntnis solcher grossen Ereignisse im Hinterkopf noch daran zweifeln, dass Gott uns heute nicht unterstützen und wenn nötig durch Wunder befreien wird ?

Auch der zweite Versuch, an die Aufzeichnungen zu kommen, funktionierte nicht und resultierte im Verlust des gesamten Besitzes der Familie. Erneut bleibt Nephi positiv und gibt nicht auf. Am Ende gelingt es Nephi mit Gottes Hilfe, die Aufzeichnungen zu erlangen. Die Brüder reisen wieder in die Wildnis.
ca. 600-592 v. Chr. (erste Station - Tal Lemuel)
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!