• 2% Skonto bei Girokonto-Vorkasse (NICHT Paypal)
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop

Conora-Gedanken

Corona-Gedanken

... werden wir in Zukunft von VOR CONORA und NACH CONORA sprechen?

 

... nun doch ...

.. nun ist uns das Schreck-Gespenst namens Pandemie doch noch erschienen. Scheinbar haben viele vor so einer Katastrophe gewarnt, scheinbar AUCH Artenschützer, die behaupten, dass die vom Menschen bedrängte sterbende Tierwelt insofern zurückschlägt, dass Tier-Krankheiten sich auf den Menschen übertragen. Falls diese Warnungen wirklich stattgefunden hatten, scheint die Menschheit diese Warnungen eher ignoriert zu haben. Es wird offensichtlich davor gewarnt, dass solche Pandemien und schlimmere Pandemien wieder zuschlagen können, wenn wir JETZT nicht die Notbremse ziehen und aufhören die Natur und die Tierwelt systematisch auszurotten.

Nun ist sie also da, die globale Conora-Pandemie. Diese Horror-Krankheit verbreitet Angst und Schrecken, bedroht unsere Gesundheit und zwingt uns zum gesellschaftlichen Stillstand.

... die verrückten Prepper ...

... auch die Leute, die sich durch das Einlagern von Notnahrung und anderen Katastrophen-Utensilien auf Ereignisse dieser Art vorbereitet haben, hatten auch die Pandemie-Gefahr als ernste Bedrohung identifiziert. Oft wurden diese Prepper (Vorsorger) belächelt. Eines ist heute klar, diese Prepper-Leute waren denen, die bei Ausbruch der Pandemie hektisch und panisch schnell noch einkaufen mussten oder wollten, eine Schritt voraus und konnten der Sache ein wenig gelassener begegnen.Oft wurden die Prepper-Leute belächelt und in die Fanatiker-Schublade gesteckt oder in die Paniker-Ecke gestellt. Ich glaube, nun wird diesen Leuten MEHR Respekt zugesendet.

... viele Ideen rund um die Pandemie ..

... rund um die Conora-Pandemie gesellen sich zahlreiche Spekulationen und Vermutungen. Manche sehen im Pandemie-Ausbruch einen terroristischen Anschlag. Andere glauben, die Pharma-Industrie habe hier marketing-strategisch klug agiert. Wieder andere befürchten, dass dieser Ausbruch den gesellschaftlichen, poltischen, wirtschaftlichen und finanziellen reset einleiten soll und eine Stunde Null vorbereitet wird. Viele glauben in diesem Zusammenhang, das Ganze wäre Show, und der Virus ist nicht wirklich gefährlich. Es gibt auch Leute, die nun den Krieg erwarten und auch das zweite Kommen Jesu Christi und das Millenium (die neue Zeit).

So weit ich die Sache verstehe, wird wissenschaftlich vermutet, das Virus stammt von wilden Tieren.

Hier mein Kommentar dazu: ... wir können uns stundenlang und tagelang mit der Pandemie-Ursprungs-und Zielfrage beschäftigen. Ich glaube jedoch, dass keiner von uns die globalen Zusammenhänge und womöglich Verstrickungen durchschaut. Ich glaube demnach, wir müssen uns mit der jetzigen Situation abfinden, OHNE die wirklichen Hintergründe zu kennen. Gut, manchmal kann es helfen, 1 und 1 zusammenzuzählen und eben nicht ganz naiv an die Sache ranzugehen. Echte Einblicke in die Materie sind jedoch kaum zu erlangen. Auch wenn wir analysieren und analysieren, am Ende kommen wir doch immer wieder zu dem einen Punkt: ... die Pandemie ist Realität und da kann noch einiges nach-kommen.

Bleiben wir demnach ruhig und kümmern uns um unsere geistige Reinheit, denn NUR, wenn wir innerlich sauber und mit uns und Anderen im Reinen sind, können wir dieser schwierigen Herausforderung getrost und getröstet entgegenblicken.

 

 

 

Corona-Gedanken ... werden wir in Zukunft von VOR CONORA und NACH CONORA sprechen?   ... nun doch ... .. nun ist uns das Schreck-Gespenst namens Pandemie doch noch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Conora-Gedanken

Corona-Gedanken

... werden wir in Zukunft von VOR CONORA und NACH CONORA sprechen?

 

... nun doch ...

.. nun ist uns das Schreck-Gespenst namens Pandemie doch noch erschienen. Scheinbar haben viele vor so einer Katastrophe gewarnt, scheinbar AUCH Artenschützer, die behaupten, dass die vom Menschen bedrängte sterbende Tierwelt insofern zurückschlägt, dass Tier-Krankheiten sich auf den Menschen übertragen. Falls diese Warnungen wirklich stattgefunden hatten, scheint die Menschheit diese Warnungen eher ignoriert zu haben. Es wird offensichtlich davor gewarnt, dass solche Pandemien und schlimmere Pandemien wieder zuschlagen können, wenn wir JETZT nicht die Notbremse ziehen und aufhören die Natur und die Tierwelt systematisch auszurotten.

Nun ist sie also da, die globale Conora-Pandemie. Diese Horror-Krankheit verbreitet Angst und Schrecken, bedroht unsere Gesundheit und zwingt uns zum gesellschaftlichen Stillstand.

... die verrückten Prepper ...

... auch die Leute, die sich durch das Einlagern von Notnahrung und anderen Katastrophen-Utensilien auf Ereignisse dieser Art vorbereitet haben, hatten auch die Pandemie-Gefahr als ernste Bedrohung identifiziert. Oft wurden diese Prepper (Vorsorger) belächelt. Eines ist heute klar, diese Prepper-Leute waren denen, die bei Ausbruch der Pandemie hektisch und panisch schnell noch einkaufen mussten oder wollten, eine Schritt voraus und konnten der Sache ein wenig gelassener begegnen.Oft wurden die Prepper-Leute belächelt und in die Fanatiker-Schublade gesteckt oder in die Paniker-Ecke gestellt. Ich glaube, nun wird diesen Leuten MEHR Respekt zugesendet.

... viele Ideen rund um die Pandemie ..

... rund um die Conora-Pandemie gesellen sich zahlreiche Spekulationen und Vermutungen. Manche sehen im Pandemie-Ausbruch einen terroristischen Anschlag. Andere glauben, die Pharma-Industrie habe hier marketing-strategisch klug agiert. Wieder andere befürchten, dass dieser Ausbruch den gesellschaftlichen, poltischen, wirtschaftlichen und finanziellen reset einleiten soll und eine Stunde Null vorbereitet wird. Viele glauben in diesem Zusammenhang, das Ganze wäre Show, und der Virus ist nicht wirklich gefährlich. Es gibt auch Leute, die nun den Krieg erwarten und auch das zweite Kommen Jesu Christi und das Millenium (die neue Zeit).

So weit ich die Sache verstehe, wird wissenschaftlich vermutet, das Virus stammt von wilden Tieren.

Hier mein Kommentar dazu: ... wir können uns stundenlang und tagelang mit der Pandemie-Ursprungs-und Zielfrage beschäftigen. Ich glaube jedoch, dass keiner von uns die globalen Zusammenhänge und womöglich Verstrickungen durchschaut. Ich glaube demnach, wir müssen uns mit der jetzigen Situation abfinden, OHNE die wirklichen Hintergründe zu kennen. Gut, manchmal kann es helfen, 1 und 1 zusammenzuzählen und eben nicht ganz naiv an die Sache ranzugehen. Echte Einblicke in die Materie sind jedoch kaum zu erlangen. Auch wenn wir analysieren und analysieren, am Ende kommen wir doch immer wieder zu dem einen Punkt: ... die Pandemie ist Realität und da kann noch einiges nach-kommen.

Bleiben wir demnach ruhig und kümmern uns um unsere geistige Reinheit, denn NUR, wenn wir innerlich sauber und mit uns und Anderen im Reinen sind, können wir dieser schwierigen Herausforderung getrost und getröstet entgegenblicken.

 

 

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!