• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 100 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop

logo_2-Copy

Haustier-Nahrung mit vieeel gutem Fleisch !!!

 

  • damit unsere Haus-Tierlein nicht vom Fleisch fallen

 

... es ist nicht nötig und auch nicht gut, zu versuchen, einen Tierhalter oder eine Tierhalterin von einer Fütterungsmethode zu überzeugen beziehungsweise zum Kauf einer bestimmten Marke zu motivieren. Die Eigenschaften von gutem Qualitäts-Futter sprechen für sich selbst. Da muss nicht überredet oder missioniert  werden ...

 

... nehmen und geben ...

Unsere Haustiere zeigen uns in einzigartiger und unverfälschter Weise ihre Zuneigung, ihre "Liebe" und ihre Treue. Vermutlich sind diese Sympathie-Signale uneingeschränkt und bedingungslos. Zusätzlich vermehren unsere Tiere in der Regel unsere Lebensfreude. Wir können unseren Tieren etwas zurück geben, indem wir sie tierlieb behandeln. Da darf artgerechtes, schmackhaftes, gesundes Futter mit vieeel Fleisch nach meiner Ansicht nicht fehlen.

hund-und-katz-Copy

 

... welche Nahrung ist die Beste für meinen Liebling?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Im Dschungel der Möglichkeiten, ist es äusserst schwierig, sich zu orientieren. Die eine Person verfüttert gerne Trockenfutter, die andere Person beschenkt sein Tier mit Nassfutter oder Nass-Trocken-Futter bzw. Trocken-Nass-Futter. Und dann gibt es noch die B.A.R.F. - Leute, die rohes Fleisch bevorzugen. Ich kann und will hier keine Absolut-Lösungen präsentieren, doch ich kann Tips geben.

 

 

TIP 1 ... ANIfit®

 hier geht es zum ANIfit® Shop ... 10 %   Neukunden-Rabatt-Code: 50000993

 

 

2_mit 

 

Achtung: ANIfit® hat auch nette und gesunde PREMIUM-Leckerchen im Programm !!!
Achtung: ANIfit® hat auch B.A.R.F - Produkte* im Programm !!!

 *B.A.R.F - Produkte sind Tier-Nahrungsmittel nach dem B.A.R.F - Prinzip. In Deutschland wird B.A.R.F meist mit "biologisch artgerechter Rohfleisch-Fütterung" übersetzt. Es ist wahrscheinlich, dass die englische Bedeutung "bones and raw food" (Knochen und rohes Futter) ist.

 

 35a17b20224772

 

Achtung: ANIfit® verwendet auschließlich Fleisch in Lebensmittel-Qualität. Und davon viel, richtig vieeel, nämlich mindestens 90 % und noch MEHR !!!

 

kostenloser-test_MIT-rechts 

 

hier geht es zum ANIfit® Shop ... 10 %   Neukunden-Rabatt-Code: 50000993

 

 

4-punkte_mit

 

Eckdaten der FrischFleisch Nahrung ANIfit® mit FrischFleisch Garantie

 

... was ist in ANIfit® enthalten?

  • in ANIfit® sind alle für das Tier benötigten Nährstoffe enthalten
  • ANIfit® enthält eine optimierte Mischung aus Proteinen (Eiweiß), Natur-Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Spurenelementen
  • ANIfit® garantiert dafür, NUR FrischFleisch zu verwenden.   

... worauf verzichtet ANIfit® ?

  • ANIfit® verzichtet auf künstliche Zusätze
  • ANIfit® verzichtet auf Konservierungs-Stoffe
  • ANIfit® verzichtet auf Fett-Zugaben, denn durch den hohen Fleisch-Anteil, ist genug natürliche und hochwertiges tierisches Fett enthalten 
  • ANIfit® verzichtet auf Fleisch-, Tier-, Kadaver- und Pflanzenmehle
  • ANIfit® verzichtet auf Weizen (Gluten)
  • ANIfit® produziert ganz OHNE Lockstoffe, Aromen und Geschmacks-Verstärker, denn das pure Fleisch in der ANIFIT Nahrung fasziniert das Tier auch ohne künstliche Motivation instinktiv und ist von sich aus ein starker Anziehungs-Magnet, der vom Tier gewittert wird
  • ANIfit® ist gluten-frei
  • ANIfit® ist chemie-frei
  • ANIfit® ist füllstoff-frei
  • ANIfit® ist gentechnik-frei
  • ANIfit® ist frei von Farbstoffen
  • ANIfit® ist zucker-frei
  • bei ANIfit® wird komplett auf Soja und Mais verzichtet, denn genau diese Rohstoffe dienen oft als Fleich-Ersatz, bieten jedoch weniger Nährwert, weil Hunde und Katzen pflanzliche Proteine weniger gut vewerten können, als tierische Proteinebei
  • ANIfit® verzichtet auf Schlacht-Nebenprodukte bzw. Schlacht-Abfälle

... was ist die ANIfit® Philosophie?

  • ANIfit® produziert Tiernahrung, die für den Organismus der Tiere sinnvoll ist
  • die Zusammensetzung von ANIfit® ähnelt der früheren "Beute" der Raubtiere
  • die ANIfit® Nahrung ähnelt der gewohnten Nahrung der ursprünglichen Lebens-Umgebung
  • ANIfit® verwendet auschließlich Fleisch in Lebensmittel-Qualität, das in ANIfit® enthaltene Fleisch, ist Fleisch, welches für die menschliche Ernährung zugelassen ist
  • das bei ANIfit® verwendete FrischFleisch wird sachgerecht zwischengelagert, sowie schnell und ganz ohne Konservierungsmittel verarbeitet
  • ANIfit® verwendet rezarme Zutaten und ist dadurch gut vetrträglich, selbst für empfindliche Tiere
  • ANIfit® bietet Futter mit maximalem und SEHR hohem Fleisch-Anteil von mindestens 90% und MEHR, denn Hunde und Katzen sind und bleiben "FleischFresser". Pflanzliche Stoffe können aufgrund der Darmkürze schlecht verwertet werden, Fleisch in Hund- und Katzennahrung muss die Haupt-Basis sein
  • ANIfit® wird schonend gegart und schonend zubereitet
  • ANIfit® ist artgerechtes und tiergerechtes Futter
  • das zugebene Wasser bei ANIfit® ist Wasser in Trinkwasser-Qualität
  • ANIfit® bietet eine höchst transparent Deklaration der Inhalts-Stoffe
  • ANIfit® verwendet auschließlich natürliche Rohstoffe, was eine gute Nährstoff-Basis mit sich bringt. Künstliche Zusatzstoffe könnten das Futter zwar kurzfristig aufpeppeln, doch dann wäre die Ernährung nicht mehr artgerecht
  • die in ANIfit® enthaltenen "tierischen Nebenerzeugnisse" sind KEINE Schlacht-Nebenprodukte (z.B. Haut, Schwarte, Hufe, Euter, Federn, Hörner, Hühnerköpfe, Hühnerfüße, Wolle, Geschlechtsorgane, Gebärmutter, Eierstöcke, Hoden, Därme). ANIfit® enthält KEINE derartigen Bestandteile, obwohl nach dem Futtermittelrecht mit "tierischen Nebenerzeugnissen" nahezu alles gemeint sein kann, außer Muskelfleisch. NEIN, bei ANIfit® werden als "tierischen Nebenerzeugnisse" NUR folgende Bestandteile verwendet: Pansen, Herz, Schlund, Leber, Hähnchenmägen, Niere, Karkassen, Lunge und Strossen
  • ANIfit® produziert durch behutsame und somit vitamin- und nährstoffschonende, aber keimtötende Erhitzung

 

weitere Pluspunkte: ANIfit® ist ...

  • wohlschmeckend
  • Made in Sweden
  • komplett naturbelassen

 

noch was:

  • ANIfit® ist ISO - 9001 und HACCP zertifiziert und wird vom TÜV kontrolliert
  • ANIfit® ist preiswert, weil der Mengen-Verbrauch wegen des hohen Fleisch-Anteils nicht sehr hoch ist 

 

... gut zu wissen: ANIfit® verzichtet komplett auf Tierversuche !!!

 

keine-tierversuche

 

Gedanken zum Preis

Es ist  verständlich, wenn manche sagen oder denken, ANIfit® sei ein teures Luxus-Futter. Doch ist dies wirklich so? Nun gut, Qualität führt oft zu einem etwas höherem Preis. Bei der ANIfit®-FrischFleisch-Nahrung, sollte jedoch ein genauer Blick auf den hohen Fleisch-Anteil stattfinden. Die Fütterungs-Empfehlung von ANIfit® besagt beispielsweise, dass ein 25 kg Hund ca. 400 g tägliche Futter-Menge benötigt. Oft müssen bei fleisch-ärmeren Futter-Sorten größere Mengen verfüttert werden. Deshalb ist eine genaue Betrachtung der Menge und des Preises wichtig, wenn potentielle ANIfit®-Kunden erst mal vergleichen wollen. Hinzu kommt, dass ein Mehrpreis für Spitzen-Qualität oftmals lediglich ein nur scheinbar höherer Preis ist, da gewisse Chancen vorhanden sind, dass gesunde, artgerechte Fütterung mit vieeel Fleisch sich durchaus bemerkbar macht, weil eventuelle Folge-Kosten (bedingt durch Falsch-Ernährung) erspart bleiben könnten. Wenn es um die Kosten-Frage geht, ist es auch ganz wichtig das Wohl-Befinden, die Vitalität und die Lebens-Qualität des Tieres im Auge zu behalten. So müsste doch schnell klar werden, dass die angebliche finanzielle Mehr-Investition in hochwertiges Qualitäts-Futter (falls es sich überhaupt um eine tatsächliche finanzielle Mehr-Investition handelt), höchst-wahrscheinlich höchst lohnenswert ist, denn gutes Futter kann den GlücksPegel des Tieres doch recht sicher positiv beeinflussen. Ein glückliches Tier = ein glücklicher Mensch, daran sollten wir uns erinnern. Wir verteilen oft Unmengen an Finanzen in diverse Glücks-Kicks, die meist kaum nachhaltig sind. Wenn wir dagegen in gutes Tier-Futter investieren und die Lebens-Freude des Tieres dadurch nur ansatzweise positiv beeinflussen, dann werden wir als Mesnch mit Sicherheit ebenso davon profitieren.

 

hier geht es zum ANIfit® Shop ... 10 %   Neukunden-Rabatt-Code: 50000993

 

 

TIP 2 ... FRESCO®

 

FRESCO® entwickelt und produziert hochwertiges und innovatives B.A.R.F. basiertes Hundefutter (Näheres siehe unten) und Fleisch-Snacks ohne jegliche künstliche Zusätze.

FRESCO-Logo-Copy-horz_made-in-germany

  • Made in Germany
  • gesund und natürlich
  • OHNE künstliche Zusätze
  • Rohstoffe werden NICHT extrudiert (unter Hochdruck und unter hohen Temperaturen verformt und bearbeitet)
  • frei von Getreide / Gluten, Soja, Reis, Mais
  • frei von Tiermehlen
  • frei von Füllstoffen
  • Echt-Fleisch-Produkte
  • Mono-Protein-Produkte (immer nur eine Fleisch-Sorte pro Hundegericht und KEIN Protein z.B. aus Fleischmehl)
  • IFS Food 6 zertifiziert
  • gutes Preis- Leistungsverhältnis

 

barf-mit_2 

Historie

FRESCO® entstand aus dem Wunsch heraus, dass Hundefutter bestimmte Merkmale eben NICHT haben sollte. Es sollte NICHT aufgrund von teurer Werbung qualitativ minderwertig sein. Es sollten keine minderwertigen bzw. für das Tier ungeeigneten Rohstoffe verwendet werden (z.B. Getreide, Knochenmehle und Fettzugaben). Die Rohstoffe sollten NICHT mithilfe von hohen Temperaturen mit viel Druck extrudiert (bearbeitet, verformt) werden, wodurch natürliche Nährstoffe womöglich zerstört werden könnten, die dann wiederum künstlich zugeführt werden müssen. Ebenso sollte das Hundefutter auch NICHT kaltgepresst sein. Für FRESCO® war es auch wichtig, das Hundefutter in Deutschland zu produzieren. Der Eigentümer der FRESCO® Dog Foods GmbH ist der Hundeliebhaber Reiner Hauf der mit dem damaligen Angebot auf dem Markt unzufrieden war und den Ruf nach ehrlichem, qualitativ hochwertigem aber auch bezahlbarem Hundefutter / Hundesnack hörte und darauf reagierte. Heute bietet FRESCO® ein umfangreiches Sortiment an natürlichem Hundefutter (getrocknet und geforen) und auch Hundesnacks. Die Nahrungsmittel bei basieren auf dem B.A.R.F. Konzept.

Produktions-Prinzipien

Bei FRESCO® wird nachhaltig, sowie ökologisch und sozial bewusst produziert. Im Produktionswerk Lünen/Westfalen werden hochmoderne Maschinen eingesetzt. Die Produktions-Prozesse werden genau überwacht, damit Sicherheit und Qualität nicht nachlassen. Das FRESCO® Werk ist IFS Food 6 zertifiziert (gedacht für Lebensmittelwerke, beinhaltet HACCP Kontrollen) und wird regelmäßigen behördlich kontrolliert. Die Mitarbeiter sind direkt bei FRESCO® beschäftigt, ohne Umwege, wie Zeitarbeit oder Werksvertrag. Die FRESCO® Mitarbeiter garantieren die konsequente Anwendung aller IFS Standards. Das FRESCO® Team mit bester Ausbildung ist engagiert, motiviert und auf Qualität fokusiert. Die FRESCO® Produkte werden auf lebensmittel-industrie-tauglichen Anlagen gemäss lebensmittel-industrie-tauglichen Prozessen produziert.

Pluspunkte der Nahrung

Wichtig ist für FRESCO®,dass der treue Menschenfreund und das Familienmitglied namens Hund NUR das beste Futter verdient. In den FRESCO® Fertig-Barf Menüs sind NUR folgende Zutaten enthalten:

  • frisches Muskelfleisch und Innereien
  • fein gemahlene Kalzium-Knochen
  • frisches Gemüse und Obst
  • ausgesuchte Öle

 

Die  FRESCO® Snacks werden fast auschließlich aus purem Fleisch hergestellt !!! Die sorgfältig ausgewählten Natur-Rohstoffe stammen hauptsächlich aus der Region und sind komplett rückverfolgbar.

... no-goes bei  FRESCO®

  • Farbstoffe
  • Konservierungsmittel
  • künstliche Zusätze
  • Tiermehle
  • Getreide
  • Soja
  • Reis
  • Mais
  • andere Füller.

...  gut zu wissen:

  •  FRESCO® gibt auf alle Hundesnacks eine 100% Zufriedenheitsgarantie ...

 

B.A.R.F. unter der LUPE

 

barf-unter-der-lupe_2

 

Gedanken rund um B.A.R.F.

Für FRESCO® ist B.A.R.F. - Fütterung die beste Fütterungs-Methode, weil sie natürlich ist. B.A.R.F. - Fütterung ist für FRESCO® aber auch artgerechte Hunde-Ernährung. „Barfen“ ist nach FRESCO® quasi Rohkost für Hunde und eignet sich für alle Hunderassen jeglichen Alters.

Futter ist laut FRESCO® nur dann gesund, wenn es der natürlichen Nahrung ähnlich ist. 
B.A.R.F. wird ja auch als Beute-Tier-Konzept bezeichnet. Somit ist „Barfen“ mehr als Frisch- oder Rohfütterung, sondern das Beschenken des Hundes mit allen Bestandteilen eines Beutetieres, wie hochwertigem Muskelfleisch, ballaststoffreichem Obst und Gemüse, Pansen und Blättermagen, Innereien und rohen Knochen.

Historie rund um B.A.R.F.

Die Fütterung des Hundes ist mit der Menschenernährung eng verkoppelt. Die Tischreste und Fleischabfälle wurden früher  dem Hund gegeben. Später wurde das Fleisch knapp und teuer.Deshalb wurde nach dem zweiten Weltkrieg  getreidehaltiges Hundefutter mit Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen produziert. Nach der Verbilligung des Fleisches verblieb die Industrie bei der Herstellung solcher Hundenahrung. Es ist denkbar, dass der Anstieg von Krankheiten und Unverträglichkeiten beim Hund mit der Futter-Philosophie (extrudierte und kohlehydratstarke Futtermittel) im Zusammenhang stehen könnte. Viele Hundefrteunde sehnten sich nach der Rückkehr von natürlichem und gesundem Futter.Die kanadische Züchterin Debbi Tripp prägte das Akronym B.A.R.F. und der australische Tierarzt Ian Billinghurst erorschte Zusammenhänge zwischen Krankheiten sowie der gesunkenen Lebenszeit von Hunden und dem Indistriefutter. Aufgrund seiner Forschung kam er zum Ergebnis, dass es besser sei,den Hund artgerecht mit "Rohkost" zu versorgen. So wurde Billinghurst zum wissenschaftlichen Aktivator des B.A.R.F.-Konzepts, dessen Grundidee schnell und konsequent ihren Siegeszug rund um den Globus unternahm und immer populärer wird. In Deutschland wird B.A.R.F. meist "biologisch artgerechte Rohfleisch Fütterung" genannt.

Die Grundidee B.A.R.F.

Es ist ganz einfach, verfüttert werden frisches Fleisch, Gemüse, Früchte und Knochen. Das Ganze ist kohlehydratarmes Fressen, welches dem extrudiertem (unter Hochdruck und unter hohen Temperaturen verformt und bearbeitet) oder kaltgepresstem Industriefutter nicht mehr ähnlich ist und in dem wertvolle Inhaltstoffe erhalten bleiben.

FRESCO® und B.A.R.F.

FRESCO® empfiehlt die abwechslungsreiche Fütterung mit rohen Zutaten und bietet zahlreiche B.A.R.F. Lösungen. Bei FRESCO® wird B.A.R.F. bzw. das Barfen groß geschrieben, ganz neu überdacht und für den Hundebesitzer vereinfacht. Besonders das Tockenbarf ist eine wirkliche simple Innovation, die das Barfen nun leicht zugänglich macht. Das Trockenbarf von FRESCO® besteht konsequent NUR aus reinem Muskelfleisch, Innereien, Calcium-Knochen, Gemüse, Obst und Ölen. Das Premium-Futter kommt komplett OHNE künstliche Zugaben aus. Die Zutaten des FRESCO® Trockenbarfs werden nährstofferhaltend luft- und gefriergetrocknet. Das FRESCO® Trockenbarf ist eine echte und vollwertige Alleinfutter-Alternative zur Rohkost-Fütterung, die Leben des Barfers und der Barferin in der Tat leichter macht, denn das Ganze ist fix und fertig und SOFORT anwendbar. Das FRESCO® Trockenbarf besteht konsequent aus hochwertigen Rohstoffen, die schonend verarbeitet werden.

FRESCO® B.A.R.F. - Pluspunkte

  • bedarfsgerechte Zutaten
  • artgerechte Fütterung
  • frisches Fleisch
  • natürliche Zutaten
  • wenig Kohlenhydrate
  • OHNE schädliche Zusätze
  • gesundheitsbewusst
  • klare und transparente Deklaration der Inhaltsstoffe

 

Was mag der Hund?

Zur Förderung eines gesunden, vitalen und langen Hundelebens, kann abwechslungsreiches Futter mit frischen Zutaten hilfreich sein. Der für den Hund verantwortliche Mensch kann mit wenig Aufwand eine artgerechte und gesunde Nahrung für seinen Hund bereitstellen. Dieses sinnvolle Futter ist nicht teuer.

Hunde sind karnivor (= fleischfressend) und bleiben sicher auch Fleisch-Fresser

Schon der Blick auf Hundegebiss outed den Hund als Fleischfresser, denn die starken Eckzähne sind tauglich zum Ergreifen der Beute und die scharfen Backenzähne eignen sich zum Zermahlen von Fleisch und Knochen. Zudem ist der Hundedarm kürzer als ein Pflanzenfresser-Darm und der Hundemagen ist wiederum größer mit einem PH-Wert > 1. Inwieweit extrudiertes  (unter Hochdruck und unter hohen Temperaturen verformt und bearbeitet) und katgepresstes Industriefutter mit oft zahlreichen kohlenhydratreichen Rohstoffen (z.B. Getreide, Kartoffeln, Mais, Erbsen, Hirse) den Forderung der biologischen Gegebenheiten des Hundes gerecht werden kann, ist fraglich.Ein Hund kann dank des Enzyms namens Amylase die Stärke aus diesen kohlenhydratreichen Rohstoffen zwar spalten und verdauen. Doch wenn davon zuviel Kohlenhydrate zugeführt werden, die noch dazu industriell verändert sind, kann es sein, dass tierische Proteine nur noch vermindert verdaut werden können. Es kann in diesem Zusammenhang auch zu einer Verlagerung der Protein-Verdauung von Dünndarm in den Dickdarm kommen. Die Folge dieser Verdauungs-Verlagerung kann eine gesundheits-bedohende verminderte Nährstoffaufnahme sein. Die Gefahr ist demnach die Überversorgung mit Kohlenhydraten (Zucker), was durchaus eine gesundheitliche Bedrohung sein kann (z.B. Übergewicht, Magen- und Darmkrankheiten, Zahnprobleme) und die Unterversorgung mit tierischen Proteinen.

Recht sicher ist, der Hund mag und braucht artgerechtes, antürliches und bedarfsgerechtes Futter. Es ist gut, wenn dieses Futter auf dem "Beutetier-Konzept" basiert, also der natürlichen Ernährung de Hundes ähnlich ist. Somit sollte klar sein, dass vernüntige Hundenahrung genau die Bestandteile enthalten sollte, die der Hund in der Natur fressen würde, nämlich ...

  • hochwertiges Muskelfleisch
  • ballaststoffreiches Obst und Gemüse
  • Pansen und Blättermagen
  • Innereien und rohe Knochen.

 

Diese Komponenten sind die Basis für eine artgerechte Hunde-Ernährung und sollten von marktfrischen Zutaten kommen.

 

Haustier-Nahrung mit  vieeel  gutem Fleisch !!!   damit unsere Haus-Tierlein nicht vom Fleisch fallen   ... es ist nicht nötig und auch nicht gut,... mehr erfahren »
Fenster schließen

logo_2-Copy

Haustier-Nahrung mit vieeel gutem Fleisch !!!

 

  • damit unsere Haus-Tierlein nicht vom Fleisch fallen

 

... es ist nicht nötig und auch nicht gut, zu versuchen, einen Tierhalter oder eine Tierhalterin von einer Fütterungsmethode zu überzeugen beziehungsweise zum Kauf einer bestimmten Marke zu motivieren. Die Eigenschaften von gutem Qualitäts-Futter sprechen für sich selbst. Da muss nicht überredet oder missioniert  werden ...

 

... nehmen und geben ...

Unsere Haustiere zeigen uns in einzigartiger und unverfälschter Weise ihre Zuneigung, ihre "Liebe" und ihre Treue. Vermutlich sind diese Sympathie-Signale uneingeschränkt und bedingungslos. Zusätzlich vermehren unsere Tiere in der Regel unsere Lebensfreude. Wir können unseren Tieren etwas zurück geben, indem wir sie tierlieb behandeln. Da darf artgerechtes, schmackhaftes, gesundes Futter mit vieeel Fleisch nach meiner Ansicht nicht fehlen.

hund-und-katz-Copy

 

... welche Nahrung ist die Beste für meinen Liebling?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Im Dschungel der Möglichkeiten, ist es äusserst schwierig, sich zu orientieren. Die eine Person verfüttert gerne Trockenfutter, die andere Person beschenkt sein Tier mit Nassfutter oder Nass-Trocken-Futter bzw. Trocken-Nass-Futter. Und dann gibt es noch die B.A.R.F. - Leute, die rohes Fleisch bevorzugen. Ich kann und will hier keine Absolut-Lösungen präsentieren, doch ich kann Tips geben.

 

 

TIP 1 ... ANIfit®

 hier geht es zum ANIfit® Shop ... 10 %   Neukunden-Rabatt-Code: 50000993

 

 

2_mit 

 

Achtung: ANIfit® hat auch nette und gesunde PREMIUM-Leckerchen im Programm !!!
Achtung: ANIfit® hat auch B.A.R.F - Produkte* im Programm !!!

 *B.A.R.F - Produkte sind Tier-Nahrungsmittel nach dem B.A.R.F - Prinzip. In Deutschland wird B.A.R.F meist mit "biologisch artgerechter Rohfleisch-Fütterung" übersetzt. Es ist wahrscheinlich, dass die englische Bedeutung "bones and raw food" (Knochen und rohes Futter) ist.

 

 35a17b20224772

 

Achtung: ANIfit® verwendet auschließlich Fleisch in Lebensmittel-Qualität. Und davon viel, richtig vieeel, nämlich mindestens 90 % und noch MEHR !!!

 

kostenloser-test_MIT-rechts 

 

hier geht es zum ANIfit® Shop ... 10 %   Neukunden-Rabatt-Code: 50000993

 

 

4-punkte_mit

 

Eckdaten der FrischFleisch Nahrung ANIfit® mit FrischFleisch Garantie

 

... was ist in ANIfit® enthalten?

  • in ANIfit® sind alle für das Tier benötigten Nährstoffe enthalten
  • ANIfit® enthält eine optimierte Mischung aus Proteinen (Eiweiß), Natur-Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Spurenelementen
  • ANIfit® garantiert dafür, NUR FrischFleisch zu verwenden.   

... worauf verzichtet ANIfit® ?

  • ANIfit® verzichtet auf künstliche Zusätze
  • ANIfit® verzichtet auf Konservierungs-Stoffe
  • ANIfit® verzichtet auf Fett-Zugaben, denn durch den hohen Fleisch-Anteil, ist genug natürliche und hochwertiges tierisches Fett enthalten 
  • ANIfit® verzichtet auf Fleisch-, Tier-, Kadaver- und Pflanzenmehle
  • ANIfit® verzichtet auf Weizen (Gluten)
  • ANIfit® produziert ganz OHNE Lockstoffe, Aromen und Geschmacks-Verstärker, denn das pure Fleisch in der ANIFIT Nahrung fasziniert das Tier auch ohne künstliche Motivation instinktiv und ist von sich aus ein starker Anziehungs-Magnet, der vom Tier gewittert wird
  • ANIfit® ist gluten-frei
  • ANIfit® ist chemie-frei
  • ANIfit® ist füllstoff-frei
  • ANIfit® ist gentechnik-frei
  • ANIfit® ist frei von Farbstoffen
  • ANIfit® ist zucker-frei
  • bei ANIfit® wird komplett auf Soja und Mais verzichtet, denn genau diese Rohstoffe dienen oft als Fleich-Ersatz, bieten jedoch weniger Nährwert, weil Hunde und Katzen pflanzliche Proteine weniger gut vewerten können, als tierische Proteinebei
  • ANIfit® verzichtet auf Schlacht-Nebenprodukte bzw. Schlacht-Abfälle

... was ist die ANIfit® Philosophie?

  • ANIfit® produziert Tiernahrung, die für den Organismus der Tiere sinnvoll ist
  • die Zusammensetzung von ANIfit® ähnelt der früheren "Beute" der Raubtiere
  • die ANIfit® Nahrung ähnelt der gewohnten Nahrung der ursprünglichen Lebens-Umgebung
  • ANIfit® verwendet auschließlich Fleisch in Lebensmittel-Qualität, das in ANIfit® enthaltene Fleisch, ist Fleisch, welches für die menschliche Ernährung zugelassen ist
  • das bei ANIfit® verwendete FrischFleisch wird sachgerecht zwischengelagert, sowie schnell und ganz ohne Konservierungsmittel verarbeitet
  • ANIfit® verwendet rezarme Zutaten und ist dadurch gut vetrträglich, selbst für empfindliche Tiere
  • ANIfit® bietet Futter mit maximalem und SEHR hohem Fleisch-Anteil von mindestens 90% und MEHR, denn Hunde und Katzen sind und bleiben "FleischFresser". Pflanzliche Stoffe können aufgrund der Darmkürze schlecht verwertet werden, Fleisch in Hund- und Katzennahrung muss die Haupt-Basis sein
  • ANIfit® wird schonend gegart und schonend zubereitet
  • ANIfit® ist artgerechtes und tiergerechtes Futter
  • das zugebene Wasser bei ANIfit® ist Wasser in Trinkwasser-Qualität
  • ANIfit® bietet eine höchst transparent Deklaration der Inhalts-Stoffe
  • ANIfit® verwendet auschließlich natürliche Rohstoffe, was eine gute Nährstoff-Basis mit sich bringt. Künstliche Zusatzstoffe könnten das Futter zwar kurzfristig aufpeppeln, doch dann wäre die Ernährung nicht mehr artgerecht
  • die in ANIfit® enthaltenen "tierischen Nebenerzeugnisse" sind KEINE Schlacht-Nebenprodukte (z.B. Haut, Schwarte, Hufe, Euter, Federn, Hörner, Hühnerköpfe, Hühnerfüße, Wolle, Geschlechtsorgane, Gebärmutter, Eierstöcke, Hoden, Därme). ANIfit® enthält KEINE derartigen Bestandteile, obwohl nach dem Futtermittelrecht mit "tierischen Nebenerzeugnissen" nahezu alles gemeint sein kann, außer Muskelfleisch. NEIN, bei ANIfit® werden als "tierischen Nebenerzeugnisse" NUR folgende Bestandteile verwendet: Pansen, Herz, Schlund, Leber, Hähnchenmägen, Niere, Karkassen, Lunge und Strossen
  • ANIfit® produziert durch behutsame und somit vitamin- und nährstoffschonende, aber keimtötende Erhitzung

 

weitere Pluspunkte: ANIfit® ist ...

  • wohlschmeckend
  • Made in Sweden
  • komplett naturbelassen

 

noch was:

  • ANIfit® ist ISO - 9001 und HACCP zertifiziert und wird vom TÜV kontrolliert
  • ANIfit® ist preiswert, weil der Mengen-Verbrauch wegen des hohen Fleisch-Anteils nicht sehr hoch ist 

 

... gut zu wissen: ANIfit® verzichtet komplett auf Tierversuche !!!

 

keine-tierversuche

 

Gedanken zum Preis

Es ist  verständlich, wenn manche sagen oder denken, ANIfit® sei ein teures Luxus-Futter. Doch ist dies wirklich so? Nun gut, Qualität führt oft zu einem etwas höherem Preis. Bei der ANIfit®-FrischFleisch-Nahrung, sollte jedoch ein genauer Blick auf den hohen Fleisch-Anteil stattfinden. Die Fütterungs-Empfehlung von ANIfit® besagt beispielsweise, dass ein 25 kg Hund ca. 400 g tägliche Futter-Menge benötigt. Oft müssen bei fleisch-ärmeren Futter-Sorten größere Mengen verfüttert werden. Deshalb ist eine genaue Betrachtung der Menge und des Preises wichtig, wenn potentielle ANIfit®-Kunden erst mal vergleichen wollen. Hinzu kommt, dass ein Mehrpreis für Spitzen-Qualität oftmals lediglich ein nur scheinbar höherer Preis ist, da gewisse Chancen vorhanden sind, dass gesunde, artgerechte Fütterung mit vieeel Fleisch sich durchaus bemerkbar macht, weil eventuelle Folge-Kosten (bedingt durch Falsch-Ernährung) erspart bleiben könnten. Wenn es um die Kosten-Frage geht, ist es auch ganz wichtig das Wohl-Befinden, die Vitalität und die Lebens-Qualität des Tieres im Auge zu behalten. So müsste doch schnell klar werden, dass die angebliche finanzielle Mehr-Investition in hochwertiges Qualitäts-Futter (falls es sich überhaupt um eine tatsächliche finanzielle Mehr-Investition handelt), höchst-wahrscheinlich höchst lohnenswert ist, denn gutes Futter kann den GlücksPegel des Tieres doch recht sicher positiv beeinflussen. Ein glückliches Tier = ein glücklicher Mensch, daran sollten wir uns erinnern. Wir verteilen oft Unmengen an Finanzen in diverse Glücks-Kicks, die meist kaum nachhaltig sind. Wenn wir dagegen in gutes Tier-Futter investieren und die Lebens-Freude des Tieres dadurch nur ansatzweise positiv beeinflussen, dann werden wir als Mesnch mit Sicherheit ebenso davon profitieren.

 

hier geht es zum ANIfit® Shop ... 10 %   Neukunden-Rabatt-Code: 50000993

 

 

TIP 2 ... FRESCO®

 

FRESCO® entwickelt und produziert hochwertiges und innovatives B.A.R.F. basiertes Hundefutter (Näheres siehe unten) und Fleisch-Snacks ohne jegliche künstliche Zusätze.

FRESCO-Logo-Copy-horz_made-in-germany

  • Made in Germany
  • gesund und natürlich
  • OHNE künstliche Zusätze
  • Rohstoffe werden NICHT extrudiert (unter Hochdruck und unter hohen Temperaturen verformt und bearbeitet)
  • frei von Getreide / Gluten, Soja, Reis, Mais
  • frei von Tiermehlen
  • frei von Füllstoffen
  • Echt-Fleisch-Produkte
  • Mono-Protein-Produkte (immer nur eine Fleisch-Sorte pro Hundegericht und KEIN Protein z.B. aus Fleischmehl)
  • IFS Food 6 zertifiziert
  • gutes Preis- Leistungsverhältnis

 

barf-mit_2 

Historie

FRESCO® entstand aus dem Wunsch heraus, dass Hundefutter bestimmte Merkmale eben NICHT haben sollte. Es sollte NICHT aufgrund von teurer Werbung qualitativ minderwertig sein. Es sollten keine minderwertigen bzw. für das Tier ungeeigneten Rohstoffe verwendet werden (z.B. Getreide, Knochenmehle und Fettzugaben). Die Rohstoffe sollten NICHT mithilfe von hohen Temperaturen mit viel Druck extrudiert (bearbeitet, verformt) werden, wodurch natürliche Nährstoffe womöglich zerstört werden könnten, die dann wiederum künstlich zugeführt werden müssen. Ebenso sollte das Hundefutter auch NICHT kaltgepresst sein. Für FRESCO® war es auch wichtig, das Hundefutter in Deutschland zu produzieren. Der Eigentümer der FRESCO® Dog Foods GmbH ist der Hundeliebhaber Reiner Hauf der mit dem damaligen Angebot auf dem Markt unzufrieden war und den Ruf nach ehrlichem, qualitativ hochwertigem aber auch bezahlbarem Hundefutter / Hundesnack hörte und darauf reagierte. Heute bietet FRESCO® ein umfangreiches Sortiment an natürlichem Hundefutter (getrocknet und geforen) und auch Hundesnacks. Die Nahrungsmittel bei basieren auf dem B.A.R.F. Konzept.

Produktions-Prinzipien

Bei FRESCO® wird nachhaltig, sowie ökologisch und sozial bewusst produziert. Im Produktionswerk Lünen/Westfalen werden hochmoderne Maschinen eingesetzt. Die Produktions-Prozesse werden genau überwacht, damit Sicherheit und Qualität nicht nachlassen. Das FRESCO® Werk ist IFS Food 6 zertifiziert (gedacht für Lebensmittelwerke, beinhaltet HACCP Kontrollen) und wird regelmäßigen behördlich kontrolliert. Die Mitarbeiter sind direkt bei FRESCO® beschäftigt, ohne Umwege, wie Zeitarbeit oder Werksvertrag. Die FRESCO® Mitarbeiter garantieren die konsequente Anwendung aller IFS Standards. Das FRESCO® Team mit bester Ausbildung ist engagiert, motiviert und auf Qualität fokusiert. Die FRESCO® Produkte werden auf lebensmittel-industrie-tauglichen Anlagen gemäss lebensmittel-industrie-tauglichen Prozessen produziert.

Pluspunkte der Nahrung

Wichtig ist für FRESCO®,dass der treue Menschenfreund und das Familienmitglied namens Hund NUR das beste Futter verdient. In den FRESCO® Fertig-Barf Menüs sind NUR folgende Zutaten enthalten:

  • frisches Muskelfleisch und Innereien
  • fein gemahlene Kalzium-Knochen
  • frisches Gemüse und Obst
  • ausgesuchte Öle

 

Die  FRESCO® Snacks werden fast auschließlich aus purem Fleisch hergestellt !!! Die sorgfältig ausgewählten Natur-Rohstoffe stammen hauptsächlich aus der Region und sind komplett rückverfolgbar.

... no-goes bei  FRESCO®

  • Farbstoffe
  • Konservierungsmittel
  • künstliche Zusätze
  • Tiermehle
  • Getreide
  • Soja
  • Reis
  • Mais
  • andere Füller.

...  gut zu wissen:

  •  FRESCO® gibt auf alle Hundesnacks eine 100% Zufriedenheitsgarantie ...

 

B.A.R.F. unter der LUPE

 

barf-unter-der-lupe_2

 

Gedanken rund um B.A.R.F.

Für FRESCO® ist B.A.R.F. - Fütterung die beste Fütterungs-Methode, weil sie natürlich ist. B.A.R.F. - Fütterung ist für FRESCO® aber auch artgerechte Hunde-Ernährung. „Barfen“ ist nach FRESCO® quasi Rohkost für Hunde und eignet sich für alle Hunderassen jeglichen Alters.

Futter ist laut FRESCO® nur dann gesund, wenn es der natürlichen Nahrung ähnlich ist. 
B.A.R.F. wird ja auch als Beute-Tier-Konzept bezeichnet. Somit ist „Barfen“ mehr als Frisch- oder Rohfütterung, sondern das Beschenken des Hundes mit allen Bestandteilen eines Beutetieres, wie hochwertigem Muskelfleisch, ballaststoffreichem Obst und Gemüse, Pansen und Blättermagen, Innereien und rohen Knochen.

Historie rund um B.A.R.F.

Die Fütterung des Hundes ist mit der Menschenernährung eng verkoppelt. Die Tischreste und Fleischabfälle wurden früher  dem Hund gegeben. Später wurde das Fleisch knapp und teuer.Deshalb wurde nach dem zweiten Weltkrieg  getreidehaltiges Hundefutter mit Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen produziert. Nach der Verbilligung des Fleisches verblieb die Industrie bei der Herstellung solcher Hundenahrung. Es ist denkbar, dass der Anstieg von Krankheiten und Unverträglichkeiten beim Hund mit der Futter-Philosophie (extrudierte und kohlehydratstarke Futtermittel) im Zusammenhang stehen könnte. Viele Hundefrteunde sehnten sich nach der Rückkehr von natürlichem und gesundem Futter.Die kanadische Züchterin Debbi Tripp prägte das Akronym B.A.R.F. und der australische Tierarzt Ian Billinghurst erorschte Zusammenhänge zwischen Krankheiten sowie der gesunkenen Lebenszeit von Hunden und dem Indistriefutter. Aufgrund seiner Forschung kam er zum Ergebnis, dass es besser sei,den Hund artgerecht mit "Rohkost" zu versorgen. So wurde Billinghurst zum wissenschaftlichen Aktivator des B.A.R.F.-Konzepts, dessen Grundidee schnell und konsequent ihren Siegeszug rund um den Globus unternahm und immer populärer wird. In Deutschland wird B.A.R.F. meist "biologisch artgerechte Rohfleisch Fütterung" genannt.

Die Grundidee B.A.R.F.

Es ist ganz einfach, verfüttert werden frisches Fleisch, Gemüse, Früchte und Knochen. Das Ganze ist kohlehydratarmes Fressen, welches dem extrudiertem (unter Hochdruck und unter hohen Temperaturen verformt und bearbeitet) oder kaltgepresstem Industriefutter nicht mehr ähnlich ist und in dem wertvolle Inhaltstoffe erhalten bleiben.

FRESCO® und B.A.R.F.

FRESCO® empfiehlt die abwechslungsreiche Fütterung mit rohen Zutaten und bietet zahlreiche B.A.R.F. Lösungen. Bei FRESCO® wird B.A.R.F. bzw. das Barfen groß geschrieben, ganz neu überdacht und für den Hundebesitzer vereinfacht. Besonders das Tockenbarf ist eine wirkliche simple Innovation, die das Barfen nun leicht zugänglich macht. Das Trockenbarf von FRESCO® besteht konsequent NUR aus reinem Muskelfleisch, Innereien, Calcium-Knochen, Gemüse, Obst und Ölen. Das Premium-Futter kommt komplett OHNE künstliche Zugaben aus. Die Zutaten des FRESCO® Trockenbarfs werden nährstofferhaltend luft- und gefriergetrocknet. Das FRESCO® Trockenbarf ist eine echte und vollwertige Alleinfutter-Alternative zur Rohkost-Fütterung, die Leben des Barfers und der Barferin in der Tat leichter macht, denn das Ganze ist fix und fertig und SOFORT anwendbar. Das FRESCO® Trockenbarf besteht konsequent aus hochwertigen Rohstoffen, die schonend verarbeitet werden.

FRESCO® B.A.R.F. - Pluspunkte

  • bedarfsgerechte Zutaten
  • artgerechte Fütterung
  • frisches Fleisch
  • natürliche Zutaten
  • wenig Kohlenhydrate
  • OHNE schädliche Zusätze
  • gesundheitsbewusst
  • klare und transparente Deklaration der Inhaltsstoffe

 

Was mag der Hund?

Zur Förderung eines gesunden, vitalen und langen Hundelebens, kann abwechslungsreiches Futter mit frischen Zutaten hilfreich sein. Der für den Hund verantwortliche Mensch kann mit wenig Aufwand eine artgerechte und gesunde Nahrung für seinen Hund bereitstellen. Dieses sinnvolle Futter ist nicht teuer.

Hunde sind karnivor (= fleischfressend) und bleiben sicher auch Fleisch-Fresser

Schon der Blick auf Hundegebiss outed den Hund als Fleischfresser, denn die starken Eckzähne sind tauglich zum Ergreifen der Beute und die scharfen Backenzähne eignen sich zum Zermahlen von Fleisch und Knochen. Zudem ist der Hundedarm kürzer als ein Pflanzenfresser-Darm und der Hundemagen ist wiederum größer mit einem PH-Wert > 1. Inwieweit extrudiertes  (unter Hochdruck und unter hohen Temperaturen verformt und bearbeitet) und katgepresstes Industriefutter mit oft zahlreichen kohlenhydratreichen Rohstoffen (z.B. Getreide, Kartoffeln, Mais, Erbsen, Hirse) den Forderung der biologischen Gegebenheiten des Hundes gerecht werden kann, ist fraglich.Ein Hund kann dank des Enzyms namens Amylase die Stärke aus diesen kohlenhydratreichen Rohstoffen zwar spalten und verdauen. Doch wenn davon zuviel Kohlenhydrate zugeführt werden, die noch dazu industriell verändert sind, kann es sein, dass tierische Proteine nur noch vermindert verdaut werden können. Es kann in diesem Zusammenhang auch zu einer Verlagerung der Protein-Verdauung von Dünndarm in den Dickdarm kommen. Die Folge dieser Verdauungs-Verlagerung kann eine gesundheits-bedohende verminderte Nährstoffaufnahme sein. Die Gefahr ist demnach die Überversorgung mit Kohlenhydraten (Zucker), was durchaus eine gesundheitliche Bedrohung sein kann (z.B. Übergewicht, Magen- und Darmkrankheiten, Zahnprobleme) und die Unterversorgung mit tierischen Proteinen.

Recht sicher ist, der Hund mag und braucht artgerechtes, antürliches und bedarfsgerechtes Futter. Es ist gut, wenn dieses Futter auf dem "Beutetier-Konzept" basiert, also der natürlichen Ernährung de Hundes ähnlich ist. Somit sollte klar sein, dass vernüntige Hundenahrung genau die Bestandteile enthalten sollte, die der Hund in der Natur fressen würde, nämlich ...

  • hochwertiges Muskelfleisch
  • ballaststoffreiches Obst und Gemüse
  • Pansen und Blättermagen
  • Innereien und rohe Knochen.

 

Diese Komponenten sind die Basis für eine artgerechte Hunde-Ernährung und sollten von marktfrischen Zutaten kommen.

 

Filter schließen
von bis
  •  
NEU
Dummy
Dummy
... dies ist ein produkt dummy ... doch hier geht es zum ANIfit® shop 10 % Neukunden-Rabatt ... Gutschein-Code: 50000993
0,01 € *