• Inhabergeführter Shop
  • Gratisversand deutschlandweit ab 100 €
  • Sicheres Einkaufen dank SSL
  • Käuferschutz mit Trusted Shops

Über uns

Autarka, das sind in erster Linie meine Frau Mirjam Keil und ich (Andreas Keil). Zusätzlich helfen uns einige flexible Mitarbeiter zeitweilig bei der Buchhaltung, beim Packen, beim Marketing und bei den vielen technischen Aufgaben rund um die Betreuung des Online-Shops www.autarka.de . Unsere 4 Kinder (zw. 5 und 10 Jahre) haben viel Geduld mit uns, denn wir sind für unsere Kunden oft und viel beschäftigt.

 

Wie kamen wir auf das Thema Autarkie?

 

Schon seit unserer frühesten Jugend beschäftigen wir uns mit den Themen Autarkie, Selbstversorgung, Notvorrat, dem eigenen Garten, Katastrophenschutz und Krisenvorsorge. In unserer Elternhäusern wurden wir diesbezüglich sensibilisiert. Dies liegt sicher im hohen Maße daran, daß schon unsere Eltern und auch wir einer weltweit agierenden familienorientierten christlichen Organisation angehören, die ihren Mitgliedern weitgehenste Autarkie und Unabhängigkeit, sowie die Lagerung eines Notvorrats, eines Notrucksacks und, wenn möglich, das Anlegen eines eigenen Garten empfiehlt. In unseren Elternhäusern kam regelmäßig selbst Geerntetes vom eigenen Garten auf den Tisch. Weizen wurde als Notvorrat gelagert und auch mit der eigenen Mühle gemahlen um daraus Brot zu backen. Ich kann mich noch gut erinnern, wie meine Mutter Lösungen suchte, den Weizen möglichst so zu lagern, dass Schädlinge kein Chance haben. Die Lösung war die Zugabe von Trockeneis, eine hervorragende Idee. Meine Frau und ich sammelten so unsere eigenen Erfahrungen zum Thema Autarkie. Wir heiraten im Jahre 2001 und entschlossen uns nach einigen Jahren unsere Kenntnisse geschäftlich zur Anwendung zu bringen. Seit ca. 2007 sind wir im Bereich Autarkie, Selbstversorgung und Notvorratshaltung im Online Handel aktiv. Unser wichtigstes Projekt ist www.autarka.de .

 

Unsere Philosophie

 

Autarka ist gegen die Fixierung von Weltuntergangsterminen und gegen das Ausmalen von Katastrophenszenarien. Wir verstehen uns nur ganz am Rand als Shop zur Vorbereitung auf schlechte Zeiten, sondern vielmehr als Shop zur Förderung der Unabhängigkeit von täglicher Energie- Wasser und Lebensmittelversorgung und als Shop, der dabei hilft, sich besser selbst versorgen zu können.

 

Ganz unabhängig davon, ob es irgendwann zu Katastrophen kommt, halten wir Unabhängigkeit und Autarkie für erstrebenswerte Ziele, die die Lebensqualität grundlegend verbessern. Mit Autarka wollen wir zu einer generell autarken Lebensweise motivieren. Dazu gehört das verantwortliche Einkaufen, also qualitativ hochwertige LongLife Produkte anzuschaffen, wenn möglich handgefertigt und lokal produziert. Diese Einkaufsmentalität schont Ressourcen, entschärft die globale Verzerrung und sorgt dafür, dass Produkte länger halten und nicht nach kurzer Zeit entsorgt werden müssen.

 

Auch der eigene Garten und die Fähigkeit Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände selbst herstellen zu können sind Aspekte des autarken Lebensstils. Und selbst die gesunde Ernährung, Fitness-Aktivitäten und Bildung sind förderlich in diesem Bereich, denn hierdurch machen wir uns ein Stück weit unabhängiger vom Arzt und erweitern unsere Möglichkeiten Einkommen zu generieren.

 

Autarka umfasst ein weites Feld. Es geht um Energie-Autarkie, Lebensmittel-Autarkie, finanzielle Autarkie und vieles mehr. Das Angebot unseres Shops ist stets im Wandel und in der Erweiterung. Bitte informieren Sie sich regelmäßig.