• Unterstützung des Vereins Rettet die Naturvölker e.V.
  • Gratisversand deutschlandweit ab 100 €*
  • Persönlicher Einzelunternehmer-Shop

AGB

AGB

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und 
Andreas Keil (Einzelunternehmer)
Vertreten durch Andreas Keil
Adresse: Rhein-Mosel-Str. 102 56283 Gondershausen
Tel: 06745-1838155
Tel: 0151-46451879
Fax: 06745-1838166
E-Mail-Adresse: info@autarka.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 239871611


, nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von neue Waren aus dem Bereich/den Bereichen Autarkie, Survival, Emergency, Prepper, Adventure, Outdoor über den Online-Shop des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Anbgebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:

  • Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Größe, Farbe, Anzahl)
  • Einlegen des Angebots in den Warenkorb
  • Betätigen des Buttons 'bestellen'
  • Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse
  • Auswahl der Bezahlmethode
  • Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
  • Betätigen des Buttons 'kostenpflichtig bestellen'
  • Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist

Bestellungen können neben dem Shop-System auch über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:

  • Anruf bei der Bestellhotline / Übersendung der Bestellmail
  • Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist

Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

Vertragsdauer

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Anbieters.

Vorbehalte

Der Anbieter behält sich vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen. Die im Shop dargestellte Leistung ist beispielhaft und nicht die individuelle, vertragsgegenständliche Leistung. Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen.

Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Pro Bestellung fallen einmalig folgende Versandkostenpauschalen an: Deutschland: € 4,95. Bei Teillieferungen fällt die Pauschale jeweils nur einmal an.  Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten. Beachten Sie bitte, dass Autarka auch Artikel führt, die per Spedition ausgeliefert werden (häufig ab einem Gewicht von über 30 Kg). Da bei diesen Artikeln unter Umständen erhöhte Versandkosten berechnet werden, achten Sie bitte in der Produktbeschreibung auf die entsprechende Kennzeichnung und informieren Sie sich ggf. per E-Mail oder Telefon über die genaue Höhe der Versandkostenpauschalen. Ausgenommen: Der Grossvolumenartikel PE Deckefass/Spundfass/Weithalsfass. Nähere Informationen zu diesem Artikel finden Sie in der Artikelbeschreibung. Bitte beachten: Wenn Kundenangaben bzgl. Lieferadresse nicht korrekt sind, Kunden Ihre bestellten Waren nicht in Empfang nehmen (z.B. wegen Urlaub, verstrichene Zwischenlieferfristen o.Ä.) oder abholen können, behalten wir uns vor, die enstandenen oder entstehenden Kosten (z.B. Rücksendung an AUTARKA und Neuversendung an den Kunden) in Rechnung zu stellen. Beachten Sie bitte, dass die hierbei entstehenden Folgekosten je nach Gegenstand variieren können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Das Widerufsrecht ist hier https://www.autarka.de/widerrufsrecht einsehbar.

 

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung, Zahlungsdienstleister (PayPal) mit einigen Möglichkeiten, Barzahlung bei Abholung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

Lieferbedingungen

Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt. Die Bearbeitungszeit ist gewöhnlich am Produkt erkennbar. Der Kunde wird über Verzögerungen umgehend informiert. Hat der Anbieter ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Anbieter das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen.

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

 

Transportschäden


Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

Vertragstextspeicherung


Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

Vertragssprache


Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

 

Jugendschutz


Bestimmte Artikel unseres Sortiments gehören ausschließlich in die Hände von Erwachsenen. Wir behalten uns für diese in den Produktbeschreibungen jeweils speziell gekennzeichnete Artikel vor, diese nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen auszuliefern und dabei entsprechende Altersnachweise zu verlangen. Die für die Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

Gewährleistung, Haftungsbeschränkung

Für Verbraucher(jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) gilt folgendes:

 

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

Für Unternehmer (§ 14 BGB) gilt:

 

(a) Die Mängelrechte des Unternehmers setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügepflichten ordnungsgemäß nachgekommen ist.

 

(b) Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder zur  Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt.

 

(c) Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Unternehmer nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen.

 

(d) Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Unternehmer Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit unserer Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen.

(e) Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern wir schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzen; in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind dabei solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Unternehmer regelmäßig vertrauen darf.

 

(f) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

(g) Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt, ist die Haftung ausgeschlossen.

 

(h) Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 12 Monate bei Neuwaren und 6 Monate bei Gebrauchtwaren, gerechnet ab Gefahrübergang.

 

(i) Die Verjährungsfrist im Fall eines Lieferregresses nach den §§ 478, 479 BGB bleibt unberührt.

 

Hinweis gemäß Batteriegesetz


Da in unseren Sendungen Batterien und Akkus enthalten sein können, sind wir nach dem Batteriegesetz (BattG) verpflichtet, Sie auf Folgendes hinzuweisen: Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden. Sie können die Batterien nach Gebrauch entweder an uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen oder in unserem Versandlager) unentgeltlich zurückgegeben.
Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf für Endnutzer für die übliche Mengen sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber als Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat.

Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Unter diesem Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:
Pb: Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber

13. Informationen zur Altölentsorgung

Da unser Shop Produkte führt, die mit Öl betrieben werden müssen, weisen wir Sie an dieser Stelle gemäß Paragraph 8 des Gesetzes zur Sicherung der umweltverträglichen Beseitigung von Abfällen (KrW, ehemals AbfG) darauf hin, dass Altöle nicht mit herkömmlichen Abfällen gemeinsam entsorgt werden dürfen. Sowohl das Entsorgen von Altöl in die Kanalisation, in Seen oder andere offentliche Stellen und in den häuslichen Abfall ist verboten. Sofern Sie Altöl besitzen und sich unsicher sind, wohin es gehört, wenden Sie sich bitte an die nächst gelegene Altöl-Entsorgungsstelle. Diese Regelung gilt auch für Altöl-haltige Gegenstände wie Filter oder Motoren.

Den genauen Inhalt des Gesetzes lesen Sie bitte hier nach: http://www.gesetze-im-internet.de/krwg/. Im Zweifelsfall gilt die offizielle Rechtsprechung.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

 

Hinweise zur Spendenaktion "Rettet die Naturvölker e.V."

Der Anteil wird vom Bruttopreis inklusive MwSt. minus Versandkosten, Rabatten und Zahlungsgebühren errechnet. Die Weitergabe des Anteils von 1% an Rettet die Naturvölker e.V. geschieht NUR bei regulären vom Kunden selbst ausgelösten Einkäufen über das www.autarka.de ShopSystem und nach dem Zahlungseingang. Die Spende erfolgt nur, wenn unter dem Kaufpreis auf die Spende hingewiesen wird.

Landbell AG

Hinweis auf Beteiligung am Rücknahmesystem der Landbell AG.

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgebenen Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Landbell AG.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

 

AUTARKA