• 2% Skonto bei Girokonto-Vorkasse (NICHT Paypal)**
  • Gratisversand deutschlandweit ab 120 €*
  • persönlicher Einzelunternehmer-Shop

smart paws poop kit = 240 zertifizierte Bio Hundekot-Beutel

18,77 € *
Inhalt: 240 Stück (0,08 € * / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

... verfügbar, Lieferzeit 5 - 20 Werktage

  • 4270000921407
  • ACHTUNG: extrem hoher Kauf-Andrang ... deshalb hoher Lieferzeit-Puffer ... Paket kommt jedoch vermutlich weitaus schneller, als die Maximal-Lieferzeit befürchten lässt ... erspar dir und mir (Andreas Keil = Inhaber) die anstrengende, zeitraubende und nervige Suche nach dem billigeren Preis, denn du findest hier absolut knapp kalkulierte NIEDRIG-PREISE. Auch unterstützt du durch deinen Kauf eine lokal tätige Familie, für die dieser Shop existenzielle Bedeutung hat. Ist das nicht Glück genug? Du kaufst im netten, persönlichen NICHT-KONZERN, dies stärkt die lokale Infra-Struktur, dies ist DEIN Pluspunkt !!! Wenn du nun dennoch aus Preisgründen woanders kaufen willst, kontaktiere mich bitte (am Besten telefonisch ODER schriftlich MIT Telefon-Nummer-Angabe). Womöglich matche ich den niedrigeren Preis. damit du mein lieber Kunde / meine liebe Kundin wirst oder bleibst. Ich bin auch offen für individuelle Großmengen-Angebots-Anfragen und für Anfragen im Zusammenhang mit Produkten, die sich NICHT in meinem Sortiment befinden.
smart paws poop kit = 240 zertifizierte Bio Hundekot-Beutel ... tschüss Plastik ...... mehr
Produktinformationen "smart paws poop kit = 240 zertifizierte Bio Hundekot-Beutel"

smart paws poop kit = 240 zertifizierte Bio Hundekot-Beutel
... tschüss Plastik ...

 

  • 16 statt-Plastik-Kotbeutel-Rollen MIT je 15 Tüten + Papp-Beutel-Spender
  • kleine Menge ... unten unter ähnliche Artikel

 

Plusspunkte

 

  • 100% biologisch abbaubar
  • tüv-zertifiziert kompostierbar in ab 180 Tagen (bei optimalen Bedingungen)
  • 100% plastikfrei
  • aus Maisstärke und anderen Bestandteilen (Details weiter unten)
  • extra stark
  • blick-dicht
  • auslauf-sicher
  • leicht abzureißen
  • GROSS = ca. 23 x 33 cm
  • leicht zu öffnen (Verschluss-Aufkleber am Rollenanfang lässt sich leicht lösen)
  • Rollenkern aus Pappe
  • zersetzen sich vollständig, OHNE Mikroplastik zu hinterlassen
  • vollständiger Verzicht auf chemische Zusätze
  • völlig duft-frei ... KEINE Aromen ... geruchs-neutral
  • besonders allergie-verträglich
  • MIT Beutelspender aus nachwachsenden Rohstoffen (Pappe und Naturkordel),
    der nach Aufbrauchen der Packung bedenkenlos und mit gutem Gewissen
    entsorgt werden kann
  • smart paws versendet klima-neutral und gleicht alle CO2 Emissionen
    der Produkte mit Umweltschutzprojekten (Meeres- & Waldschutz) aus

Tipp

  • da der smart paws Bio Kotbeutel recht groß ist (ca. 23 x 33 cm = etwas größer als ein DIN A4 Blatt), passen in den Beutel auch Bio-Abfälle z.B. aus der Küche rein, sodass du den guten Beutel auch als Bio-Müllbeutel nutzen kannst

 

shop-combi-_-MIT 

 

Zertifizierungen

 

 

... es gibt sehr viele verschiedene Kot-Beutel.
ICH = Andreas Keil, biete den smart paws Bio Kotbeutel an, weil ich genau diese als als ENORM sinnvoll und ECHT konsequent einstufe und weil die Laura Finke = smart paws Intiatorin symphatisch und engagiert ist !!! ... der Laura Finke kam während eines Spaziergangs mit ihren Hunden die smarte smart-paws-Idee, der Kotbeutel-Plastikflut entgegenzuwirken. Hut ab vor ihrem Eifer im Kampf gegen den Plastikbeutel-Wahnsinn im Zusammenhang mit müssenden Hunden.

 

Lager-Tipps

Die kompostierbaren Hundekotbeutel aus nachwachsenden Rohstoffen namens smart paws sollten NICHT im direkten Sonnenlicht gelagert werden. Auch heiße und feuchte Lager-Orte (z.B. Bad oder Küche) sind zu meiden, Die besten Lager-Bedingungen bieten kühle Räume bei normaler Luftfeuchtigkeit und einer Temperatur zwischen 15 und 20°C.
Bitte benutze die smartpaws Box zum lagern, denn die passt gut in die meisten Schubladen und du kannst die Tüten aus der Box leicht entnehmen. Als Orientierung zur maximalen Lagerzeit, gibt der Hersteller ein Zeitfenster von einem Jahr an. Innerhalb ca. eines Jahres sollten deine smart paws Bio Kotbeutel demnach verbraucht werden (Dieses Zeitfenster von ca. einem Jahr ist ein Wert, der nicht als Verfallsdatum gedeutet werden sollte. Bei guter Lagerung ist es durchaus wahrscheinlich, dass die Tüten wesentlich länger als ein Jahr gelagert werden können. Es handelt sich bei der Angabe von einem Jahr um einen Orientierungswert).

 

Daten

  • Maße offene Tüte: ca. 23 x 33 cm
  • Maße Rolle: ca. Durchmesser 3 cm x Höhe 6 cm
  • Maße Beutel-Spender: ca. Durchmesser 4,5 cm x Höhe 8 cm

Warn-Hinweis

  • von Babys und Kleinkindern fernhalten ... ERSTICKUNGS-GEFAHR

 

... wichtige Fragen:

 

  • wie lange hält der Beutel-Spender?

... hier die Antwort:

Der im SET enthaltende Beutelspender sollte die 240 smart paws Bio Kotbeutel locker überleben, wenn die dich nicht draufsetzt, wenn du nicht drauf trittst, wenn du ihn nicht nasswerden lässt, u.s.w. Behandle den Beutespender also bitte vernünftig, dann sollte er durchhalten (OHNE Gewähr)

  • warum selbst Kotbeutel kaufen, wenn es doch Spender gibt mit kostenlosen Tüten?

... hier die Antwort:

... keine Person, Institution, Kommune, Gemeinde, Stadt oder Regierung, kann dich dazu zwingen, Tüten zu nutzen, die dir qualitativ NICHT ausreichen und/oder bei deren Verwendung du den Eindruck hast, du könntest die Welt, in der du lebst, unnötig belasten.

Du entscheidest dich selbst, inwieweit die kostenlosen Angebote deinen Ansprüchen an Qualität und Umgebungs-Schonung genügen. Falls du hier Bedenken hast, gib lieber etwas Geld aus und fühl dich dadurch dir selbst und deinen Prinzipien treu. Glaub mir, so eine Investition lohnt sich, denn falls du irgendwelche Bedenken hast, wegen der Gratis-Tütchen, dann gönn dir die Größe, deinen eigenen Weg in die Natur, mit der Natur und für die Natur zu gehen, MIT deiner Hündin oder deinem Hund ... noch was: oft gibt es zu wenig öffentliche Tütchen-Spender. So ist es wohl besser, eigene Tüten dabei zu haben.

  • wozu biologisch abbaubare Kotbeutel kaufen, wenn doch das gefüllte Tütchen dann sowieso im Restmüll landet, weil der Kot ja wegen der Verkeimungs-Gefahr NICHT auf den Komposthaufen bzw. im Biomüll entsorgt werden soll?

... hier die Antwort:

Der Restmüll sollte ebenso möglichst schadstoff-frei bleiben, denn die Verbrennung des Restmülls sollte so sauber wie möglich ablaufen. Plastiktüten haben dort doch sicher nichts zu suchen, oder?

  • es gibt doch Papp-Schachteln und Papp-Schaufeln zum Aufheben und zum Transport von Hundekot !!! ... wozu dann noch Kotbeitel?

... hier die Antwort:

Beim Aufheben mithilfe z.B. einer Papp-Schaufel besteht eine gewisse Berührungs-Gefahr. Deshalb streuben sich womöglich einige, diese Kot-Beseitigungs-Methode zu nutzen. Die Beurteilung, inwwieweit Papp-Boxen hygiene- und geruchstechnisch für den langen Transport geeignet sind, bleibt jeder Person selbst überlassen. ICH = Andreas Keil = autarka.de , habe mich für die Nutzung von biologisch abbaubaren Kotbeuteln entschieden.

  • warum den Kot nicht einfach liegen lassen?

... hier die Antwort:

Pro Gramm Hundekot wird das Ökosystem mit ca. über 23 Millionen Bakterien belastet. In diese estetisch unschönen und stinkenden Haufen will keiner hinein treten. ... also weg damit, dies ist heute zum Glück den meisten Leuten klar !!!

  • warum auf Plastik-Kotbeutel verzichten?

... hier die Antwort:

Soll die nötige und sinnvolle Aktion der Kot-Beseitigung wirklich mithilfe einer Plastiktüte erfolgen? ... NEIN !!! ... so schreien erfreulicherweise viele Leute auf, denn der Plastik-Abbau-Prozess kann sich über mehrere Hundert Jahre hinziehen und für Tiere sowie Umwelt gefährliches Mikroplastik erzeugen. Hinzu kommt die massive Freisetzung von CO₂ bei der Verbrennung von herkömmlichen Plastik-Tüten. Dies soll ja angesichts der Klimaproblematik und des Treibhauseffektes bekanntlich vermieden werden.

  • warum sind die smart paws Bio Kotbeutel aus Maisstärke?

... hier die Antwort:

Mit den smart paws Bio Kot-Beuteln aus biologisch abbaubarer Maisstärke wird eine sinnvolle Plastik-Alternative angeboten, die vollständig verrottet und NUR mineralische Salze, Wasser, Kohlendioxid und Biomasse zurücklässt.

  • wohin mit dem Hundekot - in den Kompost, in den Biomüll, in den Restmüll?

... hier die Antwort:

Die smart paws Bio Kotbeutel können SEHR gut zur Entsorgung oder Kompostierung von Küchenabfällen oder Biomüll genutzt werden, denn sie wurden vom TÜV Austria als heim-kompostierbar zertifiziert. DOCH HALT ... die Tüten MIT dem Hundekot sollten lieber im Restmüll landen, denn durch die Verbrennung werden möglicherweise im Hundekot enthaltene toxische Stoffe und Schädlinge zuverlässig abgetötet. DOCH AUFGEPASST, die Verbrennung der smart paws Bio Kotbeutel aus Maisstärke-Biokunststoff erfolgt CO₂ - sparsam, denn es wird bei der Verbrennung NUR viel CO₂ freigesetzt, wie der Rohstoff seiner Atmosphäre während seiner Wachstumsphase entzogen hat. Somit verbrennen die smart paws Bio Kotbeutel als REINE BIOMASSE und können deshalb als klima-neutral bezeichnet werden.

... gut zu wissen: falls ein smart paws Bio Kotbeutel samt Inhalt im Wald vergessen wird, darfst du beruhigt sein, denn die Mikroorganismen zersetzen diesen komplett, OHNE Mikroplastik-Belastung.

  • wozu die Heimkompostierbarkeits-Zertifizierung, wenn doch der Beutel im Restmüll landet?

... hier die Antwort:

Das Siegel „OK compost HOME“ bringt die Sicherheit, dass sich die smart paws Bio Kotbeutel auch in typisch deutschen niedrigeren Umgebungstemperaturen, vollständig biologisch abbauen. Zur Erlangung des Siegels zur Heimkompostierbarkeit werden die Tüten bei 20-30 Grad Celsius getestet, Es gibt ja auch das für die Industrieelle Kompostierbarkeit (OK compost Industrial). Hier wird bei Temperaturen von teilweise über 60 Grad Celsius getestet. Dieses Siegel ist demnach nicht wirklich aussage-kräftig für unsere geografischen Breiten.

  • wie lange dauert der Kompostierungs-Prozess und wie läuft dieser ab?

... hier die Antwort:

Unter optimalen Bedingungen sind die smartpaws Gassibeutel nach 180 Tagen restlos zersetzt. Durch Hydrolyse- und Oxidationsprozesse geschieht der gewünschte Abbau mithilfe von  Mikroorganismen (Bakterien, Enzyme, Pilze),   die sich von den Beutel-Bestandteilen ernähren und sie als Energie- & Wachstumsquelle nutzen. Nach dem Abbau bleiben NUR Wasser, mineralische Salze, Kohlendioxid (CO₂), sowie Biomasse übrig. DOCH KEINE SORGE, Maisstärke-Plastik setzt nur so viel CO₂ frei, wie die ursprünglichen Pflanzen während ihrer Wachstumsphase aus der Atmosphäre entnommen haben. Die smart paws Bio Kotbeutel sind also klimaneutral. Also bitte, entsorge die Beutel also mit ruihgigem Gewissen. Doch bitte NICHT in den Wald oder auf die Wiese schmeissen, denn da gehören sie nicht hin.

  • aus welchen Bestandteilen bestehen die smart paws Bio Kotbeutel genau?

 ... hier die Antwort:

Achtung: die folgende Erklärung hat wissenschaftlichen Charakter und könnte NICHT-professionelle Personen überfordern oder gar verwirren (MICH = Andreas Keil = autarka.de überfordern und verwirren diese Angaben definitiv, denn ich bin kein Profi in diesem Bereich. Doch die Laura Finke = Smart Paws GmbH, ist sicher bereit, Fragen zu beantworten. Wenn du dies hier liest und lieber nicht "ins Wissenschaftliche abtriften willst", dann darfst du stets sicher wissen, dass du mit den smart paws Bio Kotbeuteln eine wirklich sinnvolle Alternative zu Plastikbeuteln kaufst, die die Erde auf der du lebst nett und behutsam behandeln. In diesem Fall kannst du die technischen Details beruhigt den Profi-Leuten überlassen und ganz locker bleiben. Falls du jedoch ins Detail gehen willst, dann kannst du gerne das Folgende lesen. Womöglich bist du ja SEHR schlau und verstehst das Ganze. Falls nicht, dann frag Laura ... ODER spar dir den Aufwand und hab Vertrauen !!!

Die smart paws Bio Kotbeutel bestehen aus:

  • Maisstärke (aus nicht zum Verzehr geeignetem Mais)
  • PBAT (Polybutyratadipat-Terephthalat (PBAT) = biologisch abbaubarer Polyester, welcher auf der Basis von fossilen und partiell biobasierten Rohstoffen synthetisch hergestellt wird.)
  • PLA (PLA (polylactic acid), auch Polymilchsäure genannt. Wird aus nachwachsenden und natürlichen Rohstoffen, wie beispielsweise Mais, gewonnen und gehört als synthetisches Polymer zu den Polyestern. Die Stärke (Glucose) wird aus den Pflanzen extrahiert und durch die Zugabe von Enzymen in Dextrose umgewandelt.) Sie bestehen also zu 30% aus nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffen, wie Maisstärke. Der erdöl-basierte Anteil liegt in einer chemischen Struktur vor, die von Enzymen aufgespalten und anschließend von Mikroorganismen zu Wasser CO2 und Biomasse verstoffwechselt wird.

 

 

 

 

 

Weiterführende Links zu "smart paws poop kit = 240 zertifizierte Bio Hundekot-Beutel"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "smart paws poop kit = 240 zertifizierte Bio Hundekot-Beutel"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
smartpaws GmbH

... während eines Hunde-Spaziergangs mit Layla und Scale in Berlins City träumte Laura, die Naturliebhaberin und stolze Halterin zweier Hunde, angesichts der Tatsache, dass sie täglich ca. 4 Plastik-Hundekot-Tüten nutzt und dass es in Deutschland Millionen von Hunden gibt, von WENIGER PLASTIK, So hat smart paws angefangen.